Seit 2014 läuft Christopher Trimmelim Trikot von Union Berlin auf, schaffte im vergangenen Sommer den Aufstieg in die Deutsche Bundesliga. Nun wurde sein Arbeitspapier um eine weiter Saison bis Sommer 2021 verlängert.


Trimmel, der als Kapitän bei Union operiert, wechselte im Juli 2014 in die deutsche Hauptstadt und ist seitdem Stammspieler bei den Eisernen. In den letzten fünfeinhalb Spielzeiten absolvierte der ehemalige Rapidler 179 Spiele für seinen Verein, erzielte dabei zwei Treffer und lieferte 36 Assists. Ob seiner hervorragenden Leistungen in der laufenden Spielzeit hat sich der 32-Jährige auch wieder ins Nationalteam gespielt und darf auf eine Teilnahme bei der EM 2020 hoffen.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.