Am Freitag hat er noch seinen Vertrag bis 2025 verlängert, heute zeigt er warum. Christoph Baumgartner erzielt beim 2:1-Heimsieg der TSG Hoffenheim gegen VfL Wolfsburg sein fünftes Saisontor. Auf der Gegenseite konnte Xaver Schlager den Treffer der Wolfsburger vorbereiten. 


Die TSG startete sehr schnell in die Partie. In der achten Minute konnte Christoph Baumgartner auf 1:0 stellen. Vorbereitet wurde das Tor von Pavel Kaderabek. Die Wolfsburger antworteten zeitnah mit einem Tor in der 23. Minute von Wout Weghorst. Der Assist kam von Nationalspieler Xaver Schlager, es war sein zweiter in der laufenden Saison. Das entscheidende Tor fiel schon in der 41. Minute. Andrej Kramaric traf nach erneuter Kaderabek-Vorlage zum 2:1. 

Nach neun Spielen ohne Niederlage muss der VfL Wolfsburg die Heimreise ohne Punktegewinn antreten. In der Tabelle bleibt die Mannschaft von Oliver Glasner auf dem dritten Tabellenrang. Die TSG bleibt hingegen schon seit vier Spielen ungeschlagen. In der Tabelle verbessern sie sich jedoch nicht, sie bleiben auf Platz 11. 

Bei Hoffenheim kam ebenfalls Florian Grillitsch zum Einsatz. Er absolvierte das Spiel über die volle Distanz. Stefan Posch fehlte im Kader, er ist vor einer Woche positiv auf Corona getestet worden. Pavao Pervan sah bei Wolfsburg das Spiel von der Bank aus.

Christoph Baumgartner unterschreibt langfristigen Vertrag in Hoffenheim

Weiterlesen...

🗣 Christoph Baumgartner: “Die vergangenen Tage waren sehr schön für mich. Ich bin natürlich sehr glücklich.” 🌐 cutt.ly/tsgwob-stimmen

Gepostet von TSG Hoffenheim am Samstag, 6. März 2021