Jubel bei der Elf von Marco Rose. Borussia Mönchengladbach hat die Punktverluste von Dortmund, Schalke, RB Leipzig und den Bayern genutzt. Die Gladbacher feiern am Sonntagmittag einen 5:1-Kantersieg gegen FC Augsburg und sind damit neuer Tabellenführer in der Deutschen Bundesliga. Einziger Wermutstropfen – ÖFB-Legionär Stefan Lainer und auch DFB-Verteidiger Matthias Ginter müssen verletzt ausgewechselt werden.


Ein Treffer von Denis Zakaria und ein Doppelpack von Patrick Herrmann bringt die Fohlen bereits nach 13. Minuten mit 3:0 in Führung, Alassane Plea erzielt noch kurz vor der Pause das 4:0 für Borussia Mönchengladbach. In der Schlussphase verkürzt Florian Niederlechner noch auf 4:1, Breel Embolo beschert in der 83. Minute den 5:1-Endstand.

Stefan Lainer verletzt sich in einem Zweikampf und wird in der 60. Minute von Betreuern gestützt vom Feld gebracht. Ob er für Österreichs EM-Qualifikationsspiele gegen Israel und Slowenien ausfällt, ist noch unklar. Bei den Augsburgern steht Michael Gregortisch bis zur 76. Minute auf dem Platz.

Spielstände bereitgestellt von Sofascore Live Ticker

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.