Bayer Leverkusen hat nach zwei Siege am Stück die erste Niederlage nach dem Re-Start der Bundesliga kassiert. Die Leverkusener verlieren am Dienstagabend gegen Wolfsburg mit 4:1. Bei Oliver Glasners Wolfsburgern spielt Xaver Schlager durch, bei Leverkusen werden Aleksandar Dragovic und ÖFB-Teamkapitän Julian Baumgartlinger eingewechselt. Ramazan Özcan sitzt auf der Bank.


Zwei Tore vom Ex-Salzburger Marin Pongracic und ein Tor von Maximilian Arnold und Renato Steffen bescheren dem VfL eine klare 4:0 Führung, Baumgartlinger ist in der 85. Minute bei einem Abpraller aus knapp elf Metern zur Stelle und verkürzt noch auf 1:4. Der ÖFB-Teamkapitän hat in der 63. Minute außerdem die gelbe Karte gesehen.

Am Dienstag fanden außerdem drei weitere Spiele am 28. Spieltag statt. Bayern (David Alaba) gewinnt das Topspiel in Dortmund mit 1:0, Eintracht Frankfurt (Stefan Ilsanker & Martin Hinteregger) spielt am Dienstagabend gegen Freiburg (Philipp Lienhart) 3:3, Werder Bremen (Marco Friedl) und Borussia Mönchengladbach (Stefan Lainer) trennen sich mit 0:0.