Im Spiel zwischen dem 1. FC Magdeburg und dem SV Darmstadt 98 in der ersten Runde des DFB-Pokals war so einiges los. Die Gäste aus Darmstadt drehten einen 0:2-Rückstand in der Verlängerung zum 3:2. Mathias Honsak schoss dabei den entscheiden Treffer.


Schon früh in der ersten Hälfte gingen die Magdeburger durch ein Tor von Tobias Müller in Führung (14.). Nur kurze Zeit später stellte Christian Beck auf 2:0 (26.). Die Lilien aus Darmstadt kamen jedoch perfekt aus der Kabine und glichen durch Marvin Mehlem (53.) und Tobias Kempe (66.) zum 2:2 aus.

Da es nach 90 gespielten Minute noch immer Unentschieden stand, ging es in die Verlängerung, in welcher sich der eingewechselte Mathias Honsak mit seinem Treffer in der 100. Spielminute zum 3:2-Siegtreffer zum Matchwinner kürte und seine Darmstädter in die nächste Runde des Pokals schoss.

VIDEO: 1. FC Magdeburg 2:3 SV Darmstadt 98 (Tor von Mathias Honsak ab 2:18):