Martin Hinteregger hat mit Eintracht Frankfurt das Achtelfinale im DFB-Pokal erreicht. Der ÖFB-Teamspieler leistete im Auswärtsspiel gegen den FC St. Pauli auch die Vorlage zum 1:0-Führungstreffer durch Bas Dost in der 4. Minute. Der niederländische Stürmer erhöhte für das Team von Cheftrainer Adi Hütter nur zwölf Minuten später mit einem Lupfer über den Tormann zum 2:0. Den Hamburgern gelang in der 42. Minute durch einen Elfmeter von Waldemar Sobota noch der Anschlusstreffer zum 1:2 – gleichzeitig auch Endstand. Den Elfmeter verschuldete Hinteregger, der zur Halbzeit ausgewechselt wurde und eine gelbe Karte sah.


Highlights: FC St. Pauli – Eintracht Frankfurt (Assist Martin Hinteregger ab 0:25).

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.