Zwei Tore von Ripic in der 3. Liga gegen Großaspach

ÖFB-Youngster Daniel Ripic war beim Duell der 3. Liga zwischen Sonnenhof Großaspach und VfB Stuttgart II der Matchwinner. Nach der Pause wurde der 19-Jährige beim VfB eingewechselt und glich in der 61. Minute die 1:0-Halbzeitführung der Aspacher aus. Die Stuttgarter erzielten kurz vor Ende sogar das 2:1 durch Borys Tascy aus einem Elfmeter heraus. In der 90. Minute war dann erneut Ripic zur Stelle und markierte den Endstand zum 3:1. Damit fuhren die Schwaben am 3. Spieltag die ersten Punkte der Saison ein. Neben Ripic kamen noch weitere ÖFB-Nachwuchsspieler bei den Stuttgartern zum Einsatz: Stefan Peric und Adrian Grbic wurden ebenfalls in der zweiten Halbzeit eingewechselt, Philipp Mwene spielte durch und kassierte eine gelbe Karte, Francesco Lovric saß nur auf der Ersatzbank.

Highlights: Sonnenhof Großaspach – VfB Stuttgart 1:3 (Tore Ripic ab 2:50 und 4:32)

Wichtiger Tipp, um immer am neuesten Stand zu sein!

Immer über das ÖFB-Nationalteam und unsere Legionäre in Deutschland und Resteuropa informiert sein:

12terMann WhatsApp-Broadcast

Du folgst 12terMann auf Facebook, bekommst aber nicht alle aktuellen Benachrichtigungen? Klick Hier!

(Edvin Bufi)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.