Ein bitterer DFB-Pokal Abend für Greuther Fürth und ÖFB-Legionär Lukas Gugganig! Der Underdog aus der 2. Deutschen Bundesliga bringt Borussia Dortmund beim Pflichtspieldebüt vom neuen BVB-Coach Lucien Favre an den Rande einer Niederlage. Zwei Last-Minute-Tore verhindern aber die große Sensation.

Bei den Dortmundern kommen viele Neulinge – unter anderem Axel Witsel und Thomas Delaney – zum Zug. Die neu-formierte BVB-Mannschaft kontrolliert auch das Spiel und setzt auf viel Ballbesitz. Doch der Bundesligist findet kein Mittel um Torhüter Sascha Burchert und die Defensive der Fürther zu knacken. 

Mit Leidenschaft und ein wenig Glück – Christian Pulisic trifft in der 60. Minute die Stange – verteidigen die Kleeblätter das 0:0 bis zur Schlussviertelstunde. In der 77. Minute gelingt Fürth, bei denen Lukas Gugganig durchspielt, sogar die sensationelle Führung. Sebastian Ernst verwertet nach Vorlage von Daniela Keita-Ruel zum vermeintlichen 1:0-Endstand. Nur wenige Sekunden trennen den Underdog von der großen Überraschung, bis die Dortmunder doch noch in der 95. Minute durch Neuzugang Witsel ausgleichen. 

In der Verlängerung ist Fürth dem 2:1 näher als die Dortmunder. In der 102. Minute schließt Gugganig mit einem Schuss aus der Drehung ab. BVB-Goalie Roman Bürki pariert aber den zentralen Schuss des Österreichers und hält den Bundesligisten im Spiel. Auch in der zweiten Halbzeit der Verlängerung hat Dortmund Glück. Fabian Reese rennt in der 113. Minute alleine aufs Tor zu und scheitert im eins gegen eins an Bürki. Mittlerweile ist ein Sieg der Fürther mehr als nur verdient.

Doch trotz einer ganz schwachen Verlängerung steigt Borussia Dortmund aber auf. In der 121. Minute erzielt Marco Reus mit der einzigen BVB-Torchance in der Verlängerung den glücklichen 2:1-Endstand. 

Highlights: SpVgg Greuther Fürth vs. Borussia Dortmund

Das könnte dich auch interessieren:

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.