In unserem Legionärs-Ticker informieren wir euch in kompakter Form über alle wichtigen Ereignisse und News rund um die ÖFB-Legionäre in aller Welt. Diesmal mit einem dreifachen Assist von Köln-Legionär Louis Schaub, einem Assist von Andreas Weimann und dem Startelf-Debüt von Robert Zulj, Toren von Erwin Hoffer, Thorsten Röcher, Raphael Holzhauser und Michael Gregoritsch sowie Updates von Nikola Dovedan, Stefan Ilsanker, Marcel Sabitzer, Heinz LindnerMarko Arnautovic, David Alaba, Florian Grillitsch, Martin Hinteregger, Martin Harnik, Florian Kainz, Pavao PervanChristian Fuchs, Moritz Bauer uvam.


Andreas Weimann mit Assist bei Bristol-Heimsieg (Bristol City – Blackburn Rovers / 2.9.2018)

Andreas Weimann konnte heute über einen 4:1-Heimerfolg von Bristol City gegen Blackburn Rovers jubeln. Die Gäste aus Blackburn gingen in der 13. Spielminute durch einen Treffer von Charlie Mulgrew vorerst in Führung. Sieben Minuten vor der Halbzeitpause gelang der Heimmannschaft durch Josh Brownhill jedoch noch der Ausgleich. In der zweiten Hälfte zeigten die Hausherren eine deutliche Leistungssteigerung und konnten das Spiel der sechsten Runde durch Tore von Marley Watkins (55.), Famara Diédhiou (73.) und Marlon Pack (82.) mit einem 4:1 klar für sich entscheiden. Andreas Weimann, der in der 84. Spielminute ausgewechselt wurde, war dabei am 3:1 von Diédhiou mit einem Assist direkt beteiligt. Mit dem Heimerfolg sicherten sich der 27-jährige Österreicher und seine Mannschaft den bereits dritten Sieg in Folge.

Weimann-Assist ab 1:25

Raphael Holzhauser trifft bei Auswärts-Niederlage in Luzern (FC Luzern – Grasshoppers Zürich / 2.9.2018)

Für Raphael Holzhauser und die Grasshoppers aus Zürich setzte es am sechsten Spieltag der Raiffeisen Super League eine bittere Auswärts-Niederlage. Der Österreicher brachte die Gäste durch sein Tor in der 4. Spielminute früh in Führung. Man verpasste es im Laufe der Partie jedoch einen weiteren Treffer nachzulegen und musste in Minute 84. den späten Ausgleich durch Blessing Eleke hinnehmen. Es kam jedoch noch bitterer. Mit der letzten Aktion des Spiels gelang der Heimmannschaft durch Pascal Schürpf das 2:1 (90. + 4.). Die beiden späten Gegentreffer erlebte der Ex-Austrianer von der Bank aus –  der 25-Jährige wurde in Minute 78. vom Platz genommen. 

Marco Djuricin und Heinz Lindner waren am Sonntag-Nachmittag ebenfalls für die Grasshoppers im Einsatz. Lindner spielte über die volle Distanz und holte sich in der 87. Spielminute eine gelbe Karte ab. Djuricin wurde eine Minute vor dem 1:2 aus Sicht der Gäste ausgewechselt. 

Drei Österreicher bei Leipzig gegen Düsseldorf im Einsatz (RB Leipzig – Fortuna Düsseldorf / 2.9.2018)

Beim heutigen 1:1 zwischen RB Leipzig und Fortuna Düsseldorf kamen gleich drei Österreicher zum Einsatz. Auf Seiten der Leipziger stand Stefan Ilsanker in der Startformation. Marcel Sabitzer kam in Minute 54. für Bruma aufs Feld. Auf Seiten der Düsseldorfer wurde Neuzugang Kevin Stöger in Minute 80. eingewechselt und holte sich nur sechs Minuten später die gelbe Karte ab. Konrad Laimer blieb beim 1:1-Unentschieden ohne Einsatz. 

Burgstaller-Einwechslung bei Heimniederlage von Schalke (Schalke 04 – Hertha BSC / 2.9.2018)

Die beiden ÖFB-Legionäre Guido Burgstaller und Alessandro Schöpf erlebten heute eine 0:2-Heimniederlage von Schalke 04 gegen Hertha BSC. Beide saßen vorerst nur auf der Bank und mussten von dort aus miterleben, wie David Caligiuri es in Minute 14. verpasste, Schalke durch einen Elfmeter in Führung zu bringen. Die Gäste aus Berlin konnten dafür praktisch im Gegenzug durch Ondrej Duda (15.) in Führung gehen konnte. Burgstaller wurde schließlich nach einer knappen halben Stunde von Domenico Tedesco ins Spiel gebracht. Der 29-Jährige Angreifer konnte eine Niederlage seiner Mannschaft in den verbliebenen 30 Minuten jedoch auch nicht mehr abwenden und so musste man in der sechsten Minute der Nachspielzeit auch noch das 0:2 durch Matchwinner Ondrej Duda hinnehmen. 

Schaub bringt Köln mit Triple-Assist auf die Siegerstraße (1. FC St Pauli – 1. FC Köln / 2.9.2018)

Louis Schaub liefert beim unterhaltsamen 5:3-Sieg bei St. Pauli gleich drei Torvorlagen. In der ersten Halbzeit liegen die Kölner bereits mit 0:2 zurück, bis Schaub in der 35. Minute die Aufholjagd einleitet. Christian Clemens verwertet eine schöne Flanke des Österreichers zum 1:2-Anschlusstreffer, kurz vor der Pause gleich Simon Terodde noch aus. Nach dem Seitenwechsel dreht der Effzeh das Spiel. In der 57. Minute leitet Schaub mit einem schönen Pass einen Konter ein, bei dem der Ex-Rapidler dann auch mit einem Stanglpass das 4:2 durch Sehrou Guirassy vorbereitet. Kurze Zeit später vergibt Louis Schaub eine gute Chance auf die 5:2-Vorentscheidung. St. Pauli kommt noch einmal auf 4:3 heran, die Kölner erzielen in der Nachspielzeit den 5:3-Endstand – und die Vorlage beim Tor von Salih Özcan liefert einmal mehr Louis Schaub. Köln bleibt damit Tabellenführer in der 2. Deutschen Bundesliga.

Dovedan mit gelber Karte bei Heimniederlage (1. FC Heidenheim – Darmstadt 98 / 2.9.2018)

Nikola Dovedan und Heidenheim müssen die erste Saisonniederlage gegen Aufstiegsanwärter Darmstadt hinnehmen. Dovedan spielt bei der 1:0-Heimniederlage durch und sieht in der ersten Halbzeit die gelbe Karte. Nach zwei Assists und einem Tor in den ersten drei Ligaspielen, bleibt er in der neuen Saison erstmals ohne Scorerpunkt.

Zulj mit Startelf-Debüt für Union Berlin ( SV Sandhausen – Union Berlin / 2.9.2018)

Robert Zulj steht am vierten Spieltag der 2. Deutschen Bundesliga erstmals in der Startelf von Union Berlin. Der Österreicher setzt aber, genauso wie Union-Kapitän Christopher Trimmel, keine entscheidenden Akzente und wird in der 82. Minute ausgewechselt. Beide Mannschaften trennen sich nach einem wenig unterhaltsamen Spiel dementsprechend mit einem 0:0.

Alaba mit Pfostenschuss (VfB Stuttgart – FC Bayern München / 1.9.2018)

Der mittlerweile fast konkurrenzlose Linksverteidiger David Alaba (Juan Bernat wurde am letzten Tag des Transferfensters an PSG abgegeben) spielte beim klaren 3:0-Sieg der Bayern durch und verzeichnete zudem in der 49. Minuten einen Aluminium-Treffer nach einem Freistoß.

Grillitsch spielt durch (TSG Hoffenheim – SC Freiburg / 1.9.2018)

Beim überzeugenden 3:1-Sieg der Hoffenheimer war Florian Grillitsch über die ganze Zeit im Einsatz, Stefan Posch war in der Regionalliga Südwest im Einsatz und erzielt dort einen Treffer. Philipp Lienhart kam beim SC Freiburg nicht zum Einsatz.

Gregoritsch-Tor bei Remis (FC Augsburg – Borussia Mönchengladbach / 1.9.2018)

Mit einem schönen Treffer brachte Michael Gregoritsch seinen FC Augsburg früh in Führung, am Ende gab es ein leistungsgerechtes 1:1-Unentschieden. Martin Hinteregger spielte in der Innenverteidigung durch, Gregoritsch wurde in der 90. Minute ausgewechselt. Kevin Danso saß auf der Bank, Georg Teigl war nicht im Kader.

Mit Harnik, ohne Kainz und Friedl (Eintracht Frankfurt – Werder Bremen /1.9.2018)

Nächster Rückschlag für das Team von Adi Hütter. Die Frankfurter unterlagen Werder Bremen daheim mit 1:2, wobei der Bremer Siegtreffer erst durch einen tollen Freistoßtreffer durch Rashica in der 96. Minute fiel. Martin Harnik spielte bis zur 59. Minute, Florian Kainz und Marco Friedl kamen diesmal nicht zum Einsatz.

Özcan-Eigentor, Pavao-Debüt (Bayer Leverkusen – VfL Wolfsburg / 1.9.2018)

Bitterer Nachmittag für Ex-Teamgoalie Ramazan Özcan! In der 36. Minute lenkte der Österreicher den Ball unglücklich mit der Hand ins eigene Tor, bei den anderen beiden Treffern war er machtlos. Aleksandar Dragovic spielte durch und sah in der 72. Minute die gelbe Karte. Bei Wolfsburg feierte Pavao Pervan sein Bundesliga Debüt und Wolfsburg den zweiten vollen Erfolg in der Liga, während Leverkusen noch punktelos ist. Endstand 1:3.

Margreitter, Onisiwo & Mwene im Einsatz (1. FC Nürnberg – Mainz 05 / 1.9.2018)

Beim 1:1-Unentschieden spielte Georg Margreitter auf Seiten der Nürnberger durch, Karim Onisiwo wurde in der 80. Minute durch Landsmann Phillipp Mwene ersetzt. Für den „Club“ war es am zweiten Spieltag der erste Zähler, Mainz hält bei zwei Punkten.

Nächste Niederlage für Arnautovic-Team (West Ham United – Wolverhampton Wanderers / 1.9.2018)

Auch im vierten Spiel setzte es für das Team von Marko Arnautovic eine bittere Niederlage. Nach dem 0:1 gegen die Wolverhampton Wanderers liegt die Truppe von Trainer Pellegrini punktelos am Tabellenende. Arnautovic war über die gesamte Zeit im Einsatz.

Fuchs nicht im Einsatz (Leicester City – FC Liverpool / 1.9.2018)

Trotz seines Traumtores im Carabao-Cup gab es am Samstag für Christian Fuchs bei der Heimniederlage gegen den FC Liverpool keine Einsatzzeiten.

Bauer wieder nicht im Kader (West Bromwich Albion – Stoke City / 1.9.2018)

Unbefriedigend läuft es derzeit für ÖFB-Teamspieler Moritz Bauer. Der Österreicher kommt derzeit bei Stoke City nur in der U23 zum Zug, bei den Profis reicht es derzeit nicht einmal für einen Platz auf der Ersatzbank.

Hinterseer spielt durch (SC Paderborn – VfL Bochum / 31.08.2018)

Lukas Hinterseer spielte beim 2:2-Unentschieden seines VfL Bochum beim SC Paderborn durch, die Bochumer liegen nach vier Spieltagen und sieben Punkten damit voll im Aufstiegsrennen.

Tor von Röcher nach Kerschbaumer-Assist (FC Ingolstadt – Erzgebirge Aue / 31.08.2018)

Einen wunderschönen Treffer erzielte Thorsten Röcher beim Schanzer-Sieg gegen Erzgebirge Aue. In der 19. Minute verwertete der Ex-Sturm-Kicker eine Hereingabe von Konstantin Kerschbaumer herrlich mit der Ferse zur 1:0-Führung. Das Spiel endete letztlich 3:2, Ingolstadt feierte somit am vierten Spieltag den ersten Sieg. Kerschbaumer spielte durch, Röcher wurde in der 57. Minute ausgewechselt. Dominik Wydra musste diesmal mit einem Platz auf der Ersatzbank Vorlieb nehmen.

Wimmer spielt durch (Hannover – Borussia Dortmund / 31.08.2018)

Hannover 96 trotzt dem Favoriten etwas überraschend ein torloses Remis ab, der ÖFB-Teamspieler Kevin Wimmer spielt über die gesamte Zeit links in der Dreierkette im Einsatz. 

Tor von Erwin Hoffer (Beerschot Wilrijk – Union St. Gilloise / 31.08.2018)

Erwin Hoffer erzielt in der Proximus League (2. belgische Liga) den Treffer zum 1:0 Endstand für Beerschot. Nach vier Spieltagen hält das Team nun bei sechs Punkten und liegt in der Tabelle auf Platz drei.

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.