Der Weltfußballverband FIFA zeichnet seit 2009 jährlich Fußballerinnen und Fußballer für besonders schöne Treffer aus. In diesem Jahr steht Salzburg-Mittelfeldspieler Zlatko Junuzovic in der Auswahl der letzten zehn.


Mit seinem Volley-Traumtor gegen den SK Rapid Wien im vergangenen Juni hat es der 33-Jährige in die Top 10 geschafft. Nach einer Ecke von Mitspieler Dominik Szoboszlai befördert Junuzovic den Ball per Volley und Latte sehenswert ins Tor. Neben ihm stehen unter anderem noch Heung-min Son oder Luis Suarez in der engeren Auswahl. Mit Shirley Cruz, Sophie Ingle sowie Caroline Weir sind zudem drei Spielerinnen nominiert.

Im letzten Jahr gewann der Ungar Daniel Zsori den Puskas-Award. Der Name des prestigeträchtigen Preises geht übrigens auf die Stürmerlegende Ferenc Puskas zurück. Für euren persönlichen Favoriten könnt ihr hier abstimmen.