Die besten Zahlungsmöglichkeiten für jeden Sportwettenanbieter

Bildquelle: https://pixabay.com/photos/banking-business-button-card-4896670/

Wenn Sie sich für einen Buchmacher entscheiden, geht es um mehr als nur um Bonusangebote und Quoten. Einzahlungen und Auszahlungen für Wetten sind ein entscheidender Bestandteil der Nutzung eines Online-Buchmachers. Sportwetten Anbieter bieten ihren Kunden mittlerweile eine Vielzahl von Zahlungsmöglichkeiten an. Allerdings sind nicht alle Zahlungsmethoden gleich, da sie sich in Bezug auf Bequemlichkeit, Auszahlungs-/Einzahlungsbeschränkungen, Sicherheit und andere Faktoren unterscheiden. Manche Spieler sind mit Debitkarten oder Wettanbietern mit Paysafecard besser bedient, aber an Alternativen mangelt es nicht. Wir haben in diesem Zusammenhang die besten Zahlungsmethoden für Sportwetten aufgeführt. 

Debitkarten

Kredit- und Debitkarten sind vermutlich die am weitesten verbreiteten Zahlungsmöglichkeiten für Wetten- und -auszahlungen. Wenn Sie eine Debitkarte besitzen, können Sie an einem Geldautomaten Bargeld von Ihrem Bankkonto abheben. Mit Ihrer Debitkarte können Sie Artikel und Dienstleistungen kaufen, und die meisten Buchmacher akzeptieren Debitkarten. Visa und MasterCard sind die am weitesten verbreiteten Debitkarten, gefolgt von Maestro, Solo und Visa Electron.

Kreditkarten

Kreditkarten sind im Gegensatz zu Debitkarten nicht direkt mit Ihrem Bankkonto verbunden. Die beiden beliebtesten Kreditkartenmarken, die von den verschiedenen Wettanbietern verwendet werden, sind Visa und MasterCard, aber viele Buchmacher akzeptieren auch American Express und Maestro. Trotz der sofortigen Bearbeitung von Kreditkarteneinzahlungen auf Ihr Wettkonto können Sie nur den Betrag abheben, den Sie ursprünglich eingezahlt haben (Sie können keine zusätzlichen Gewinne abheben).

Prepaid-Karten

Sie können jetzt Prepaid-Karten von Mastercard oder Visa kaufen, sie aufladen und damit Geld auf Ihr Online-Wettkonto einzahlen. Die Paysafecard ist eine einzigartige und beliebte Prepaid-Karte, die Sie im Einzelhandel in Europa für 10 €, 25 €, 50 € oder 100 € erhalten können. Melden Sie sich nach dem Kauf eines Gutscheins einfach bei Ihrem Wettkonto an, geben Sie Ihre PIN ein und laden Sie den Betrag von Ihrer Paysafecard auf Ihr Konto.

PayPal

Eine der einfachsten und sichersten Möglichkeiten, schnell Einzahlungen und Abhebungen von Ihrem Online-Buchmacherkonto vorzunehmen, ist PayPal, die älteste und beliebteste digitale Geldbörse auf dem Markt. Die Nutzung dieser Zahlungsoption hat außerdem den Vorteil, dass alle Ein- und Auszahlungen kostenlos abgewickelt werden.

Andere eWallets

Neben PayPal, dem am weitesten verbreiteten eWallet für Ein- und Auszahlungen auf Wettkonten, können auch andere eWallets verwendet werden. Dazu gehören:

Neteller

Diese digitale Geldbörse wurde ursprünglich in Kanada entwickelt und wird derzeit von der Isle of Man aus betrieben. Sie funktioniert ähnlich wie PayPal und ist als Online-Finanzinstitut vollständig akzeptiert. Neteller ist erstaunlich sicher, weit verbreitet, hat hohe Limits und verarbeitet Transaktionen schnell.

Skrill

Skrill war früher unter dem Namen Moneybookers bekannt und gehört demselben Unternehmen, das auch Neteller und Paysafecard besitzt. Einzahlungen mit Skrill werden oft nicht für Boni angerechnet, genau wie bei Neteller.

EcoPayz

Dies ist eine der digitalen Geldbörsen mit dem schnellsten globalen Wachstum. Mit EcoPayz können Sie die gleichen Dienste nutzen, die auch PayPal, Neteller und Skrill anbieten, sowie deren Prepaid-Kartendienste.

Apple Pay

Bei einigen Buchmachern können Sie mit Ihrem Apple Wallet schnell Geld auf Ihr Wettkonto einzahlen, wenn Sie ein iPhone, iPad, eine Apple Watch oder sogar einen Apple Mac besitzen. Da Sie Ihre Kartendaten nicht angeben müssen, ist der Dienst sicher und es fallen keine Gebühren an. 

Banküberweisungen

Bild-Quelle: https://pixabay.com/photos/european-union-brexit-exchange-rates-1493894/  

Banküberweisungen sind wohl der einfachste Weg, um Ihr Online-Wettkonto aufzufüllen. Banküberweisungen können auch für Abhebungen verwendet werden. Während die meisten Buchmacher keine Gebühren für Banküberweisungen erheben, tun dies einige Banken, insbesondere wenn Sie Geld zwischen verschiedenen Ländern und Währungen überweisen. Leider nehmen Banküberweisungen einige Zeit in Anspruch, und die Dauer hängt von der Bank und dem Buchmacher ab, die Sie verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert