Die Entwicklung von Online Casinos – Liegt die Zukunft in der VR?

Gab es vor Jahrzehnten noch ausschließlich traditionelle Spielbanken, hat sich das Glücksspiel inzwischen zu großen Teilen ins Internet verlagert und sich dabei stets die Errungenschaften der modernen Technik zu eigen gemacht. Die ersten Online Casinos eröffneten in den 1990er Jahren, allerdings waren sie damals noch mit vielen Vorurteilen behaftet und konnten sich nicht wirklich etablieren. Erst in den 2000er Jahren kam der große Hype. Immer bessere Software wurde entwickelt und die Angebote für die Kunden wurden immer attraktiver.

Mittlerweile gibt es unzählige Spielhallen im Netz, die nicht selten auch lohnenswerte Promotionen bereithalten. Casinos mit 15€ Bonus haben gerade während der Pandemie einen großen Zulauf verbuchen können. Mit derartigen Angeboten kann jeder sein Glück risikofrei auf die Probe stellen.

Die Technik hat sich zwischenzeitlich so weit entwickelt, dass es nun sogar die ersten Virtual Reality Casinos gibt, die ihren Kunden ein ganz besonderes Erlebnis versprechen. Was bei Computerspielen schon weiter vorangeschritten ist, wird sich in den nächsten Jahren auch im Glücksspielsektor fortsetzen. Noch kommt die Virtual Reality nur langsam in Fahrt, doch wir sind davon überzeugt, dass VR-Casinos eine großartige Zukunft haben. Wir geben Ihnen alle Informationen zu diesen speziellen Online Spielhallen und zeigen Ihnen, was Sie benötigen, um in die virtuelle Welt eintreten zu können.

Was genau sind VR-Casinos?

Online Casinos kennt nahezu jeder. Die Mehrzahl der Internetnutzer hat dort zumindest einmal ein Spiel ausprobiert. Auch VR-Brillen sind den meisten mittlerweile bekannt. Casinoplattformen, die VR-Spiele anbieten, versprechen das Vergnügen der besonderen Art, und das zu Recht. Denn hier taucht man in eine vollkommen neue Welt ein, die absolut faszinierend ist. Nicht nur die Spielumgebung, sondern auch die Akustik und das ganze Flair sind einzigartig und ein atemberaubendes Erlebnis.

Ganz neue Erfahrungen werden dabei gemacht und die hochauflösende Grafik trägt zu einem großen Teil dazu bei. Dabei kann das Casino virtuell erkundet werden und die Interaktion mit weiteren Mitspielern erzeugt ein Gefühl, als wäre man in einer echten Spielbank. Gleichzeitig kann man seinen eigenen Avatar kreieren und alle Games in Echtzeit spielen. Dies alles sind Vorteile, die man in einem herkömmlichen Online Casino so niemals erleben wird.

Was benötigt man für den Besuch in einem virtuellen Casino?

Für den Besuch eines VR-Casinos benötigt man zum einen ein geeignetes Headset und zum anderen ein Casinoportal, das Virtual Reality unterstützt. Nur beides zusammen macht dieses Erlebnis möglich. Die Preise für eine VR-Brille schwanken stark, hier kommt es auf den Hersteller wie auch auf die Ausführung an. Weiterhin spielt eine große Rolle, ob das Headset an einen Computer angeschlossen werden oder autark funktionieren soll. Zudem ist ein Controller von Vorteil, um Aktionen ausführen zu können. Es sind jedoch auch Joystick oder die vorhandene Tastatur nutzbar.

Allerdings reicht ein normaler PC in der Regel nicht aus, um ein Online Casino per Virtual Reality zu betreten. Die Grafikkarte ist hier die wichtigste Komponente. Sie sollte ein leistungsstarkes Modell und nicht älter als drei Jahre sein. Auch der Prozessor darf nicht vernachlässigt werden. Er sollte flott unterwegs sein, damit die technische Voraussetzung gegeben ist. Angeschlossen wird die VR-Brille per USB 3.0 oder HDMI. Windows 10 ist ebenfalls Voraussetzung, um ein VR-Casino besuchen zu können. Natürlich könnten auch ältere Windows-Versionen genutzt werden, aber aus Sicherheitsgründen raten wir davon dringend ab.

Um in die virtuelle Spielbank einzutreten, muss lediglich der kostenlose Download einer entsprechenden Software durchgeführt werden. Ist dies erfolgt, muss man sich nur noch registrieren, um die Räumlichkeiten virtuell erkunden zu können.

Das sollte man über VR-Casinos noch wissen

Virtuelle Spielbanken sind im Grunde nichts anderes als normale Online Casinos. Sie werden genauso reguliert und man muss sich keine Gedanken über die Sicherheit machen. Der große Vorteil ist jedoch die Immersion. Das Gefühl beim Eintritt in die Virtual Reality ist unbeschreiblich. Man schaut sich wie im echten Casino um und sieht die Spielautomaten und Tische, an denen man Platz nehmen kann. Mit anderen Spielern, die im Raum sind, kann man per Sprache oder Tastatureingabe kommunizieren.

Wie andere Online Spielhallen auch, halten VR-Casinos Boni für ihre Kunden bereit. Sie fallen natürlich von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich aus. Im Grunde findet man hier alles, was es auch in normalen Internet Casinos gibt.

Je nach Plattform wird man sofort zum Spiel oder in eine Lobby gebracht. Dort findet man dann alle Informationen, Einstellungen und Funktionen, um sich zu orientieren. Leider ist es so, dass es bisher nur sehr wenige Anbieter gibt, deren Casinos per Virtual Reality besucht werden können, so dass man schon ein wenig suchen muss. Dies wird sich aber in den nächsten Jahren sicherlich ändern.

Sind VR-Casinos zukunftsfähig?

Die Technik entwickelt sich in rasantem Tempo weiter und die nötige Ausstattung ist schon lange nicht mehr so teuer wie noch vor einigen Jahren. Auch wenn es bisher nur wenige VR-Casinos gibt, werden in Zukunft mit Sicherheit noch mehr von dieser Sorte das Licht der Welt erblicken und um die Gunst der Kunden buhlen. Zudem entwickeln immer mehr Softwareentwickler virtuelle Spieleumgebungen, so dass wir davon überzeugt sind, dass sich die Virtual Reality im Online Glücksspielbereich durchsetzen wird.

Auch wenn man als Nutzer bestimmte technische Voraussetzungen mitbringen muss, wird es an ihnen wohl nicht scheitern. Es mag zwar noch eine Weile dauern, doch über kurz oder lang werden sich die virtuellen Spielhallen durchsetzen. Immer mehr Entwickler setzen auf einzigartige Umgebungen in 3D, die zudem noch mit sozialer Interaktion verbunden sind. So kann man wohl in den nächsten Jahren täglich eine neue VR-Welt erkunden und einzigartige Erlebnisse mit anderen teilen.

Dies zeigt auch der Games-Sektor, der dieses Potenzial schon lange erkannt hat. Hier gibt es schon heute deutlich mehr Möglichkeiten, in fremde Welten einzutauchen. Doch auch im Glücksspielbereich wird es nicht mehr allzu lange dauern, bis man an Rennen und Turnieren live teilnehmen und dabei mit seinen Mitstreitern sprechen kann.

Wer bereits Erfahrungen mit einer VR-Brille gemacht hat, wird wissen, wie schnell die Zeit mit ihr vergeht. Kaum hat man das Headset aufgesetzt und taucht in die neue Casinowelt ein, schon sind mehrere Stunden vergangen. Doch natürlich sollte man auch hier seine Einsätze im Blick haben und sein Spielverhalten gut beobachten. In der virtuellen Realität lauern dieselben Gefahren wie im traditionellen Casino oder in Online Spielhallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.