EPL-Fans in der Schweiz sind begeistert von 22Bet

Nicht nur die Deutschen sind begnadete Fußballfans und setzen diese Sportart an die erste Stelle der beliebtesten, sondern auch die Schweizer können hier mitreden. Die English Premier League ist in der Schweiz populär. Beim Wetten können wir die meisten Schweizer im bekannten Online-Casino 22 Bet finden. Dieses Online-Casino bietet den Schweizern ein einzigartiges Erlebnis beim Wetten und Spielen in der Premier League. Die Fans begeistert das Konzept dieses Anbieters und greifen gern auf seine Dienste zu.

Die wichtigsten Fakten über die EPL

Die Premier League begann 1992, gefolgt von der 1888 gegründeten First Division der Football League. Heute gilt sie als beste Fußballliga der Welt. Obwohl die Top-Klubs in England nicht mit der gleichen Häufigkeit wie die Top-Klubs in Spanien die größten Europapokale gewinnen, gilt die Premier League insgesamt als der härteste Wettbewerb.

Die Gründung der Premier League bedeutete eine historische Trennung der obersten Liga von der Football League. Die neue Liga wurde nicht Teil der Football League, deren Traditionen bis in die 1880er Jahre zurückreichen, sondern  blieb weiterhin Teil des Ligasystems. Die schlecht platzierten Teams in der Premier League wurden in die zweite Ebene verbannt; die besten dagegen wurden von der zweiten Ebene in die Premier League befördert.

Die Premier League ist seit der Saison 1992-1993 die oberste Stufe des englischen Fußballligasystems. Die nächsten drei Stufen werden in die sogenannte English Football League (EFL) aufgenommen. Es folgen zwei zusätzliche Stufen, die der National League angehören. Unterhalb der National League North und der National League South folgen mehrere andere Ebenen, die nach Regionen unterteilt sind.

Was steckt hinter dem Online-Buchmacher 22Bet?

22 Bet ist ein relativ neuer Online Bookie mit Tausenden von Wettmöglichkeiten. Es wurde 2018 gegründet. Der Name selbst besteht aus „bet2play“ und „bet2win“. Laut dem Internetportal Sportwettenschweiz.net ist das Wettangebot sehr gut.

Wichtig für Spieler und besonders für Fußballfans ist die Lizenz des Casinos. Das 22-Bet-Casino ist in Curaçao registriert und lizenziert. Aber 22 Bet durchläuft derzeit den Prozess, um eine europäische Lizenz über die britische Glücksspielkommission in Gibraltar zu erhalten, die den Spielern noch mehr Schutz und Rechte bietet.

Wie populär sind die Online-Sportwetten bei den Schweizern?

Ein großer Unterschied zu den Online-Sportwetten in Deutschland stellen die Gesetze in der Schweiz dar. Mittlerweile wurden viele der Gesetze für Online-Glücksspiele in Deutschland legalisiert, während in der Schweiz zahlreiche Zulassungen und Richtlinien fehlen, die Unsicherheit bei den Spielern verursachen.

In der Schweiz gibt es ein Wettgesetz aus dem Jahr 1923, das dem Staat ein Monopolrecht auf die Durchführung der Lotterien und Glücksspiele verschafft. Dennoch bieten viele Buchmacher den Schweizern das Wetten an. Es existieren sowohl staatliche als auch private Anbieter für Sportwetten, wobei die privaten meistens mit besseren Angebote aufwarten. Um auf das Wettbewerbsrecht zu achten, sind sogar Wettanbieter aus Europa berechtigt, ihre Dienste in der Schweiz und bei seinen Einwohnern anzubieten.

Warum ist gerade 22 Bet bei den Schweizer EPL-Fans so beliebt?

22 Bet ist sicherlich in der Lage, mit den größten Namen der Branche in Bezug auf Sportmärkte zu konkurrieren, wobei die Tiefe dieser Märkte ebenfalls beeindruckt. Nicht nur hochwertige Veranstaltungen aus großen Wettbewerben stehen den Spielern zur Verfügung, sondern auch regionale und Amateurkämpfe, insbesondere im Fußball und Tennis. Infolgedessen können 22-Bet-Spieler in der Schweiz auf alles wetten, von der English Premier League bis hin zu europäischen Basketballspielen.

Der Fußball verzeichnet die größte örtliche Abdeckung, was 22 Bet bei den Schweizern besonders in der EPL beliebt macht. Dies gilt sowohl für die Anzahl der angemeldeten Veranstaltungen als auch für die Vielfalt der Sportmärkte. Die Schweizer können Hunderte von Ligen aus der ganzen Welt ansehen. Zum Beispiel verfügt ein bevorstehendes englisches Premier League-Spiel über fast 1000 verschiedene Wetten, auf die man setzen kann. Dies macht es zu einem der bedeutendsten Beispiele, die die Schweizer EPL-Fans bei diesem Anbieter finden können.

Weitere Vorteile für Schweizer EPL-Fans bei 22 Bet

Ein ausschlaggebendes Kriterium bei der Auswahl eines Anbieters für Online-Sportwetten ist die Vielfalt der verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten. 22 Bet bietet bei Einzahlungen unter anderem: MasterCard, Visa, EcoPayz, Trustly, Neteller, Skrill, PaysafeCard und Banküberweisung. Die Mindesteinzahlung beträgt 1 Euro und der Spieler muss die Abhebungen mit der gleichen Zahlungsmethode vornehmen, mit der er seine Einzahlung tätigte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.