Thomas Prager wurde im Match des zyprischen Fußballpokals (Kypello Kyprou) Augenzeuge eines der härtesten Fouls aller Zeiten. Im Duell zwischen seiner Mannschaft Ethnikos Achnas und Omonia Nikosia bekam Teamkollege Bruno Arrabal einen derart schweren Schlag ins Gesicht, dass er sofort zusammenbrach und nach ein bißchen Herumliegen – zum Glück – wieder weitermachen konnte. Angesichts dieser bangen Momente wurde das Spiel, das die Gäste aus Nikosia mit 3:1 für sich entschieden, nur mehr zur Nebensache. Alles Gute dem Gefoulten!

Wer kann sich noch an dieses Foul erinnern? (Video)

Video: Bruno Arrabal wird brutal gefoult.

 

Die neuen Motive für Fanshirts rund um das ÖFB-Nationalteam sind da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.