Sind alternative Zahlungsmethoden eine bessere Option bei Online-Casinos?

Wenn es um die passende Online-Casino-Plattform geht spielt nicht nur die Spielauswahl eine Rolle. Ein wichtiger, aber bisher noch immer unterschätzter Faktor sind vor allem die verschiedenen Zahlungsmethoden die Spieler für Ein- und Auszahlungen verwenden können. Die meisten Casino-Anbieter sind dahingehend sehr gut ausgestattet, es gibt aber auch noch immer welche, bei denen das Angebot sehr knapp ist.

Was für einen selber die passende Option ist, hängt sicherlich auch von persönlichen Präferenzen ab oder auch davon, ob man bspw. eine Kreditkarte besitzt oder seine Kontodaten ungerne auf einer Webseite eingeben möchte. Wir fassen einige Vor- und Nachteile angebotener Zahlungsmethoden für Sie zusammen

Source: https://unsplash.com/photos/Q59HmzK38eQ

Elektronische Geldbörsen und eWallets

Der bekannteste Anbieter hier ist sicherlich PayPal. Die wenigsten Online-Casino-Anbieter bieten PayPal jedoch an, daher gibt es einige andere Alternativen. ApplePay, ecoPayz, Skrill und Neteller sind wohl die bekanntesten und am häufigsten verwendeten eWallets die Casino-Anbieter für ihre Kunden bereithalten. Besonders Neteller hat sich immer wieder durchgesetzt, da auch Prepaid-Karten angeboten werden, die dann mit Spiel-Konten verknüpft werden können. Sie alle funktionieren ähnlich, da man bei den jeweiligen Anbietern seine Zahlungsdaten hinterlegt und für Online-Spiele dann lediglich sein eWallet-Konto mit der Casino-Seite verknüpfen muss.

 Kredit- oder Debitkarten

Wohl eine der am häufigsten angebotenen Zahlungsmethoden bei Online-Casinos und auch mit am einfachsten. Man gibt einfach seine Kontoverbindung oder Kreditkartennnummer ein und schon kann man auf sein Konto einzahlen. Viele Spieler machen sich um Sicherheit keinen Kopf, denn natürlich sind Casino-Anbieter dazu verpflichtet sensible Daten zu schützen. Trotzdem kann es bei Ein- und Auszahlungen je nach Anbieter auch mal zu Verzögerungen durch Bearbeitungszeiten der jeweiligen Banken kommen. Diese sind oft nicht länger als vielleicht ein Werktag, sollten aber definitiv berücksichtigt werden. Insbesondere wenn man direkt anfangen möchte zu spielen.

Bitcoin für Krypto-Liebhaber

Eine noch recht neue und noch nicht ganz so gängige Zahlungsmethode. Aber einige Online-Casinos bieten mittlerweile auch die Zahlung mit Bitcoins an. Verfügen Sie also über ein paar Bitcoins können Sie mit dieser digitalen Währung Ihr Konto aufladen. Nicht jedes Online-Casino lässt die Zahlung für alle Spiele zu, insbesondere nicht für viele Slots. Aber beliebte Pokerspiele wie GGPoker Flip & Go, Baccarat und die meisten anderen Tisch- und Kartenspiele bieten diese Option an.

Insbesondere im Bereich der Online-Casinos zeigen sich einige Anbieter offen für neue Innovationen und wollen diese ihren Kunden auch anbieten, auch wenn sich digitale Währung noch nicht ganz durchsetzen konnte.

Instant-Banking ohne Anmeldung

Wer sich nicht unbedingt ein eigenes Spieler-Konto zulegen möchte, der hat in einigen Casinos auch die Möglichkeit Spiele zu spielen, ohne angemeldet zu sein. Eine verfügbare Zahlungsoption hierfür wäre der Anbieter Trustly, mit dem man Geld einzahlen kann und so auch ohne ein registriertes Kundenkonto Online-Games spielen kann. Ein großer Vorteil ist hier, dass man wirklich keine Wartezeit hat und direkt losspielen kann. Sicherlich eine tolle Alternative für Spieler, die nur ab und zu mal den Nervenkitzel suchen.

Eigener Banktransfer oder Einzahlung per Handyrechnung

Tatsächlich bieten einige Online-Casinos sogar die Zahlung per Handyrechnung an. Dies ist eine besonders einfache Art und Weise der Zahlung, da die Abrechnung dann automatisch über Ihren Handyanbieter läuft. Sie benötigen hier nur Ihre Nummer und können den von Ihnen gewählten Betrag dann per SMS bestätigten.

Selbstständiger Banktransfer ist eine gute Option seine Ausgaben im Auge zu behalten, wird aber nicht mehr von allen Casino-Anbietern angeboten.

Die Zukunft der Zahlungsmethoden in Online-Casinos

Alternative Zahlungsmethoden sind auf dem Vormarsch. Insbesondere alle Online-Anbieter, die eWallets anbieten, haben den Vorteil, dass Ein- und auch Auszahlungen schnell, einfach und vor allem sicher sind. Man muss seine persönlichen Bankdaten nicht angeben, ein Faktor der vielen Spielern gefällt.

Auch mit der Aufnahme von Kryptowährung wurde eine großartige Alternative geschaffen, insbesondere für Spieler die nicht nur gerne Zocken, sondern sich auch für digitale Währungen interessieren und diese auch im Alltag einsetzen wollen.

Ob alternative Zahlungsoptionen wirklich besser sind als die herkömmlichen hängt auch immer stark vom Kunden und seinen Bedürfnissen ab. Klar ist aber, dass eine große Auswahl an Methoden für Casino-Anbieter einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz schaffen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.