Inter Mailand hat im Kampf um die Champions League-Startplätze einen Rückschlag hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Luciano Spalletti verlor das Spiel gegen den FC Genua mit 2:0. 


Der Unglücksrabe des Abends war jedoch Kapitän Andrea Ranocchia. Der 30-Jährige Innenverteidiger erzielte ein unglückliches Eigentor, welches Genua das 1:0 bescherte. Sein Abwehrkollege Milan Skriniar wollte eine Flanke klären, doch dieser schoss Ranocchia direkt an. Der Ball flog daraufhin über Inter-Keeper Samir Handanovic unhaltbar in das Tor der Gäste. Routinier Goran Pandev konnte in der 59. Minute noch das 2:0 für die Heimmannschaft erzielen.

Inter rangiert derzeit auf dem vierten Platz in der Serie A, der FC Genua auf dem 12. Rang.

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.