Ein Tor-Spektakel und eine große Sensation gab es am Sonntag Abend in der spanischen La Liga zu bestaunen. In der vorletzten Runde der Meisterschaft gelang der UD Levante ein sensationeller 5:4-Heim-Erfolg gegen den Meister aus Barcelona. Die letzte Niederlage gegen das Team rund um Cheftrainer Paco López mussten die Katalanen im Jahre 1964 hinnehmen. Bis heute blieb dies die einzige Niederlage.


Schon in der neunten Minute gingen die Hausherren durch einen Treffer von Emmanuel Boateng in Führung. Er war es auch, der in Minute 30. zum 2:0 traf. Sieben Minuten vor dem Halbzeitpfiff gelang den Gästen durch Philippe Coutinho noch der 1:2-Anschlusstreffer. Nach Wiederanpfiff drehte die Heimmannschaft richtig auf. In nur zehn Minuten lag die Mannschaft aus dem Süden Spaniens durch zwei Tore von Enis Bardhi und einem weiteren Treffer von Emmanuel Boateng mit 5:1 in front. 

In den restlichen 35 Minuten versuchte die Mannschaft von Chef-Coach Ernesto Valverde nochmals alles um der ersten Saison-Niederlage zu entgehen. Doch ein Doppelpack von Philippe Coutinho und ein Elfmeter-Tor durch Luis Suárez reichten nicht, um den Rückstand noch zu drehen. 

 

Highlights: UD Levante – FC Barcelona (LaLiga).

 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.