Das Debüt von Cristiano Ronaldo bei Juventus ging gerade noch einmal gut aus. Die Turiner gewannen in der ersten Runde der italienischen Serie A durch einen Treffer von Federico Bernardeschi in der Nachspielzeit mit 3:2 bei Chievo Verona. Bereits nach drei Minuten ging der Rekordmeister durch Sami Khedira in Führung, Chievo drehte jedoch die Partie durch Treffer von Mariusz Stępiński (38.’) und Emanuele Giaccherini (56.’/E.). Der ‘Alten Dame’ gelang in der 77. Minute der Ausgleich durch ein Eigentor von Mattia Bani. Ronaldo spielte durch und blieb zwar ohne Erfolgserlebnis, konnte aber immer wieder für Gefahr im gegnerischen Strafraum sorgen.


 

Highlights: Chievo Verona – Juventus Turin (Serie A).

 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.