Liteks Lovetch wurde nach dem Skandalspiel bei Levski Sofia aus der bulgarischen Liga (A Futbolna Grupa) ausgeschlossen. Präsiden Trifon Popov gab die Anweisung an Trainer Stoycho Stoilov das Team nach zwei roten Karte und einem Elfmeter für Levski vom Feld abzuziehen. Zu dem Zeitpunkt führte Liteks mit 1:0 gegen die Gastgeber, bei den Maximilian Karner auf der Bank saß. Grund dürften die vielen Schiedsrichterentscheidungen in der Liga gegen den Tabellenvierten sein. Lovetch kann gegen das Urteil der Liga noch Berufung einlegen.

Spielabbruch bei Levski Sofia gegen Liteks Lovetch:

 

Die neuen Motive für Fanshirts rund um das ÖFB-Nationalteam sind da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.