Die Glasgow Rangers gewinnen das 415. Old Firm gegen den Stadtrivalen Celtic mit 1:0 (1:0) und holen damit ihren ersten Sieg in einem Liga-Derby seit 2012. Das Team von Trainer Steven Gerrard schließt damit in der Scotland Premiership bei einem Spiel weniger zum Tabellenführer Celtic auf und hält ebenfalls bei 42 Punkten.


Mittelfeldspieler Ryan Jack traf nach 31 Minuten nach schöner Vorlage von Ryan Kent zum Siegtreffer und brachte damit den selbstverständlich ausverkauften Ibrox Park zum Beben. Eine zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung für die Gastgeber, die am Ende der Partie dem immer stärker werdenden Druck des Tabellenführers standhalten konnten. In der ewigen Statistik des meistgespielten Derbys Europas bauten die Rangers damit ihre Führung auf 160 Siege aus. 156 mal gewannen die grün-weißen Bhoys von Celtic und 99 Spiele endeten mit einem Remis.

Photo Credits: © Archibald99 / Wikipedia / Abwandlung

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.