Vor kurzem ging die Auslosung für das Achtelfinale der UEFA Women’s Champions League über die Bühne. Die SKN St. Pölten Frauen treffen in der Runde der letzten 16 Teams auf den FC Rosengard aus Schweden.


St. Pölten qualifizierte sich mit einem 2:0 gegen Mitrovica (KOS) und einem 1:0 gegen ZSKA Moskau (RUS) für das Sechzehntelfinale. Dort wurde der FC Zürich zwei mal besiegt (1:0 & 2:0) was die Qualifikation für das Achtelfinale und damit den größten internationalen Erfolg für den heimischen Serienmeister bedeutet. Dem SV Neulengbach war es in der Saison 2013/14 sogar gelungen, bis ins Viertelfinale vorzustoßen.

Nun trifft der amtierende österreichische Meister im Achtelfinale auf Rosengard aus Schweden. Die Schwedinnen sind von Namen das vermeintlich einfachste Los, die anderen möglichen Gegner für St. Pölten waren FC Barcelona, VfL Wolfsburg und Bayern München. 

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.