Die österreichischen Vertreter in der UEFA Women’s Champions League 2015/16, SKN St. Pölten und SK Sturm Graz, müssen in der ersten KO-Runde gegen die Rekordmeister aus Dänemark und der Schweiz antreten.

An der UEFA Women’s Champions League 2016/17 nehmen 59 Mannschaften aus 47 Ländern teil. Die Meister und Vizemeister der stärksten 12 Nationen in der Fünfjahreswertung steigen im Sechzehntelfinale in den Bewerb ein. Die restlichen Landesmeister spielten von 23.-28. August Miniturniere mit jeweils 4 Teams, die 9 Gruppensieger qualifizierten sich ebenfalls für die KO-Phase. Das große Ziel ist Cardiff, wo am 1. Juni 2017 das Finale stattfindet.

Der österreichische Meister SKN St. Pölten trifft im Sechzehntelfinale auf den dänischen Vertreter Brøndby IF. Das Team aus Kopenhagen holte bisher 10 Meistertitel und ist somit dänischer Rekordmeister. In der abgelaufenen Saison holte sich Brøndby den Vizemeistertitel und somit das Ticket für die Champions League. Für St. Pölten ist des der dritte internationale Auftritt. Beim Debüt in der Saison 2015/16 war im Sechzehntelfinale mit einem Gesamtscore von 6:7 gegen ASD CF Bardolino aus Italien Endstation, Brøndby IF kam ebenfalls nicht über die erste KO-Runde hinaus und schied gegen Slavia Prag aus.

Zum ersten Mal für die Champions League konnte sich der SK Sturm Graz qualifizieren, die Damen aus der Steiermark holten sich in der abgelaufenen Saison den Vizemeistertitel. Sturm trifft auf den Schweizer Rekordmeister FC Zürich, die Frauenmannschaft des SCZ konnte bereits 20 Mal den Titel holen. Zürich musste sich erst über ein Miniturnier für die KO-Phase qualifzieren, konnte diese Hürde mit 3 Siegen in 3 Spielen aber souverän überwinden. In der Saison 2015/16 kam für Zürich bereits im Sechzehntelfinale der Champions League gegen Lillestrøm aus Norwegen das frühe Aus.

Die Spiele werden am 05./06. und 12./13. Oktober ausgetragen, beide österreichischen Vertreter haben als ungesetzte Teams in der ersten Partie Heimrecht.

 

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Die neuen Motive für Fanshirts rund um das ÖFB-Nationalteam sind da!

One thought on “SKN St. Pölten und Sturm Graz in der Champions League gegen zwei Rekordmeister

  • Avatar
    15. September 2016 at 10:23
    Permalink

    Für St. Pölten ist es bereits der 3. Auftritt in der Champions League!
    2013/14 durfte St. Pölten als Vizemeister mitspielen:
    9.10.2013: St. Pölten/Spratzern – Torres 2:2
    16.10.2013: Torres – St. Pölten/Spratzern 3:1

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.