Die TSG Hoffenheim Frauen haben sich dank Nicole Billa ihren zweiten Sieg in der Gruppenphase der UEFA Women’s Champions League gesichert. Auswärts beim dänischen Vertreter HB Køge gewann Hoffenheim mit 1:2. Beide Treffer erzielte Teamstürmerin Nicole Billa aus Strafstößen. Auch Laura Wienroither und Katharina Naschenweng kamen auf Seiten der Gäste zum Einsatz. Im letzten Gruppenspiel hat Hoffenheim jetzt sogar noch die theoretische Chance, sich für das Viertelfinale zu qualifizieren. Dazu müsste man allerdings Arsenal London höher als 4:0 schlagen um den direkten Vergleich zu gewinnen und noch den zweiten Tabellenplatz zu erreichen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.