Der WAC bleibt weiter die Sensationsmannschaft der UEFA Europa League. Die Wolfsberger holen ein sensationelles 1:1-Heimremis gegen AS Roma. Die Italiener gehen in der Merkur Arena in Graz in Führung, doch ein Traumtor von Michael Liendl beschert den Kärntern den vierten Punkt im zweiten Europa League-Gruppenspiel.


Die Römer haben in der Anfangsphase das Spiel in der gut besuchten Grazer Merkur-Arena im Griff, kommen aber zu keiner Top-Chance. Auf der anderen Seite findet Wolfsberg nach 22. Minuten in die Partie und hat die große Möglichkeit auf die Führung. Marcel Ritzmaier verwertet eine Schmid-Flanke per Kopf, Rom-Goalie Antonio Mirante verhindert mit einem tollen Reflex die Kärntner Führung. Fünf Minuten später klingelt es aber auf der anderen Seite.

Leonardo Spinazzola köpft Ritzmaier nach einem Eckball an, der Ball springt noch mal auf Spinazzolas Kopf, verwirrt damit die Wolfsberger Defensive und fliegt ins Tor. Rom führt, doch der WAC versteckt sich nicht und lässt in der Defensive abgesehen vom unglücklichen Gegentreffer nichts zu. Bis zum Pausenpfiff bleiben aber nennenswerte Torchancen aus und die Startruppe aus Rom bringt die 1:0-Führung in die Pause. 

Die Wölfe kommen stärker aus der Kabine und belohnen sich mit einem Traumtor. Kurz nach Wiederanpfiff spielt Michael Liendl einen schönen Pass auf Wolfsbergs Torgarant Shon Weissman, der von der Strafraumgrenze abzieht. Der Schuss ist für Keeper Mirante kein Problem, doch sofort nach Mirantes Auswurf holt sich der WAC wieder den Ball. Liendl zieht kurz nach der Balleroberung aus etwas mehr als 20 Metern ab und trifft den Ball nahezu perfekt ins Kreuzeck. AS Roma setzt auf Ballbesitz, die Wolfsberger hingegen auf aggressives Pressing und fordern die Römer enorm. Es entwickelt sich ein offener Schlagabtausch. 

Wenige Minuten nach dem Ausgleich bedient Weissman den an der Strafraumgrenze freistehenden Ritzmaier sehenswert, doch der Österreicher verzieht. In der 64. Minute haben die Gäste die große Chance auf die erneute Führung. Justin Kluivert legt per Kopf eine Flanke auf Javier Pastore ab, der 30-Jährige trifft den Ball vom Elfmeterpunkt aber nicht ideal – Glück für den WAC. In einer offenen Schlussphase verteidigt der WAC das Unentschieden leidenschaftlich und lässt wenig gefährliche Chancen zu. Der Wolfsberger AC holt ein sensationelles Remis gegen Gruppenfavorit AS Roma. Im Parallelspiel trennen sich Istanbul Basaksehir und Borussia Mönchengladbach mit 1:1, damit festigt der WAC einen Top-2-Platz in der Gruppe.

Spielstände bereitgestellt von Sofascore Live Ticker

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.