Im ersten Spiel unter der Führung von Neo-Coach Didi Kühbauer war der SK Rapid Wien in der Europa League bei den Glasgow Rangers zu Gast. Die Grün-Weißen verloren das Spiel mit 1:3, der Führungstreffer der Rangers wurde kurz vor Schluss per Elfmeter erzielt. In der 90. Minute konnten sie die Führung noch zum 3:1 ausbauen.


In der 42. Minute schaffte es Rapid mit 1:0 in Führung zu gehen. Veton Berisha kam im Strafraum zum Abschluss und schob den Ball an Rangers-Keeper Allan McGreggor vorbei zur umjubelten Führung. Die Rangers kamen jedoch postwendend zum Ausgleich. Alfredo Morelos konnte nur eine Minute später mit einer spektakulären Aktion Richard Strebinger bezwingen. Nach einer umkämpften ersten Halbzeit mit wenigen Tormöglichkeiten auf beiden Seiten lautete der Spielstand 1:1.

[Video removed]

In der zweiten Halbzeit wurden die Rangers stärker und brachten die Rapid-Defensive mehrmals in Bedrängnis. In der 83. Minute stoppte Mario Sonnleitner Rangers-Angreifer Morelos regelwidrig im eigenen Sechzehner. James Tavernier behielt beim daraus resultierenden Elfmeter die Nerven und traf in der 84. Minute zum 2:1 für die Elf von Coach Steven Gerrard. In der 90. Minute gelang den Rangers noch ein weiterer Treffer zum 3:1, Torschütze war abermals Morelos. Nach zwei Runden steht Rapid in der Europa League Gruppe G mit drei Punkten auf Platz zwei hinter dem heutigen Gegner.

[Video removed]

Das nächste Bundesligaspiel der Rapidler steht am Sonntag im heimischen Allianz-Stadion gegen den SV Mattersburg an. Rapid-Trainer Kühbauer ließ seine Karriere als aktiver Spieler bei dem Klub aus dem Burgenland ausklingen. Sein Bundesliga-Debüt als Rapid-Trainer wird für ihn deshalb gleich in zweifacher Hinsicht ein besonderes Spiel sein.

 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.