Rapid hat im Sechzehntelfinale der UEFA Europa League eine bittere 1:0-Heimniederlage gegen Inter Mailand hinnehmen müssen. Im Rückspiel ist aber noch alles möglich. Für Inter-Coach Luciano Spaletti liegt das knappe Ergebnis am Rasen. Die Mailänder seien anderes gewöhnt und konnten ihr Spiel nicht aufziehen, so der Trainer auf der Pressekonferenz nach dem Spiel.


Der Rasen im Allianz-Stadion war im Dezember in einem fürchterlichen Zustand. In den letzten Wochen haben die Greenkeeper aber gute Arbeit geleistet und den Rasen auf Vordermann gebracht. Inter-Trainer Spaletti war mit der Qualität des Spielfelds trotzdem nicht zufrieden und äußerte nach dem Spiel Kritik. Rapid-Coach Didi Kühbauer war hingegen nicht unglücklich über den Rasen. „Er war in good shape“, so die Rapid-Legende auf der Pressekonferenz.

VIDEO: Didi Kühbauer reagiert auf Elfer-Szene und Inter-Kritik

VIDEO: Kühbauer spricht über den Spielverlauf 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.