Kurz vor der Auslosung der Gruppenphase der UEFA Europa League mit den beiden österreichischen Vertretern Rapid Wien und Red Bull Salzburg hat die UEFA interessante Rekorde rund um den Wettbewerb veröffentlicht. Salzburg hat in der Vergangenheit gleich fünf Bestwerte aufgestellt, Rapid ist mit Mario Sonnleitner auch im Ranking vertreten.


Spieler mit den meisten Einsätzen

Mario Sonnleitner ist seit der erstmaligen Austragung der Europa League 2009 der Spieler mit den meisten Einsätzen. 31 Mal ist Sonnleitner für Rapid in der Europa League aufgelaufen und damit einmal öfters als Salzburg-Defensivspieler Andreas Ulmer.

31 Einsätze: Mario Sonnleitner
30 Einsätze: Andreas Ulmer, Jeremain Lens, Ondřej Mazuch

Die Mannschaft mit den meisten Teilnahmen an einer EL-Gruppenphase

Salzburg hat mit dem Aus im UEFA Champions League-Playoff erneut die Gruppenphase der Europa League erreicht – und das zum achten mal, was weiter einen alleinigen Bestwert bedeutet. Rapid liegt mit tollen sieben Teilnahmen auf dem zweiten Rang – damit sind die Hütteldorfer mit ihrem Playoff-Gegner FCSB gleichgezogen. 

8 Teilnahmen: Salzburg
7 Teilnahmen: Rapid Wien, FCSB, Lazio Rom, PAOK, Villarreal

Die meisten Gruppensiege in der Europa League

Salzburg spielte nicht nur am öftesten in einer EL-Gruppenphase, sondern gewann sie auch so oft wie kein anderer Verein. Ganze vier Gruppensiege hat der österreichische Serienmeister eingefahren.

Die meisten Punkte in der Gruppenphase

Die meisten Gruppensiege bedeuten eigentlich automatisch auch die meisten Punkte – und so ist es im Fall der Bullen, die auch in dieser Kategorie die Nase klar vorne haben. Salzburg hat gleich um 17 Punkte mehr als Lazio und PSV gemacht. Rapid hat bei sieben Teilnahmen 46 Punkte geholt.

83 Punkte: Salzburg
66 Punkte: PSV Eindhoven, Lazio Rom

Die meisten erzielten Tore

Salzburg ist nicht nur Stammgast in der Europa League, sondern auch die Torgarantie des Wettbewerbs. 70 Mal haben die Bullen seit 2009 in der Gruppenphase genetzt – auch das ist ein Bestwert.

70 Tore: Salzburg
62 Tore: Athletic Bilbao, Villareal

Die meisten Tore in einer Gruppenphase 

18 Punkte – das ist der Höchstwert in einer Gruppenphase, was sechs Siege aus sechs Spielen bedeutet. Diesen Bestwert teilen sich die Salzburger mit sechs anderen Vereinen. Die Bullen sind aber der einzige Verein, der das gleich zwei Mal geschafft hat. (2009/10 und 2013/14)

18 Punkte: Salzburg (2009/10, 2013/14), Zenit St. Petersburg (2010/11), Anderlecht (2011/12), Tottenham Hotspur (2013/14), Dinamo Moskau (2014/15), Napoli (2015/16), Shakhtar Donetsk (2016/17)

Quelle: UEFA

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.