Konrad Laimer bestätigt seine starke Form und liefert auch auf internationalem Parkett ab. Bei Leipzigs 2:0-Auswärtssieg gegen Atalanta Bergamo im Europa-League-Viertelfinale steuerte der 24-Jährige einen Assist bei.

Etwas mehr als eine Viertelstunde war gespielt, als Laimer am Flügel an den Ball kam, in den Strafraum sprintete und Mitspieler Christopher Nkunku perfekt in Szene setzte, der zum 1:0 einschob (18.). Damit markierte Laimer seinen fünften Scorer-Punkt (zwei Tore, drei Assists) in den letzten vier Spielen.

Für die Entscheidung sorgte in der Schlussphase wiederum Nkunku. Der Franzose stellte per Elfmeter, den er zuvor selbst herausgeholt hatte, auf 2:0 (87., Gesamtscore 3:1 für Leipzig) und beförderte seine Mannschaft damit ins Halbfinale der UEFA Europa League. Dort treffen die Sachsen entweder auf Braga oder die Glasgow Rangers.