Der SK Rapid Wien verabschiedet sich aus der UEFA Europa League nach einer 4:0-Niederlage gegen Inter Mailand


Umbau in der Offensive

Mit einer leicht veränderten Startelf zum letzten Spiel gegen die Mailänder startete der SK Rapid Wien in das Rückspiel. Im Tor findet sich wenig überraschend Richard Strebinger wider, die Abwehrkette mit Bolingoli, Hofmann, Sonnleitner und Potzmann ist ebenso unverändert. Im defensiven Mittelfeld sind Grahovac und Ljubicic gesetzt, die Offensive hat einen leichten Umbau hinter sich. Auf links findet sich Ivan, in der Mitte Knasmüllner und auf rechts Murg. Die Spitze bildet Pavlovic.

Mutiger Start zu wenig

In den ersten zehn Minuten war Rapid die spieltreibende Mannschaft. Mutig und mit Vorwärtsdrang machten sie den Mailändern zu Beginn das Leben schwer. In der elften Minute kam für die Gäste, trotz des flotten Beginns, der erste Rückschlag. Nach einem weiten Pass verpasste Potzmann den Ball, Perisic konnte sich den Ball im Lauf zurecht legen und ihn in die Mitte bringen. Candreva „fischte“ den Ball vor dem Tor, Matias Vecino kam im Nachhinein zum Schuss und stellte auf 1:0 für Inter. Nur sieben Minuten später hämmerte Ranocchia, nach einigen Versuchen der Rapid-Spieler den Ball aus der Gefahrenzone zu bringen, volley in das Tor von Strebinger zum 2:0. 

Nach den beiden Treffern riss der Faden bei den Wienern. Inter übernahm die Kontrolle und ließ kaum mehr etwas zu. Das Bild änderte sich nicht in der zweiten Hälfte.

In der 80. Minute legte Ivan Perisic mit einem Tor aus der Kategorie „Traumtor“ nach. In einem flotten Sprint tanzte er Strebinger aus und lupfte den Ball optimal ins Tor. Politano erhöht auf 4:0 in der 87. Minute. Rapid ist klar geschlagen und fährt mit einem Gesamtscore von 5:0 nach Hause.

 

Das könnte dich auch interessieren

 

 

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.