Die erste Runde in der UEFA Europa League ist gespielt. Wie Österreichs Legionäre in den ersten Spielen dieser EL-Saison mit ihren Teams abgeschnitten haben, haben wir hier für euch zusammengefasst.


Rapid Wien gegen Spartak Moskau

Rapid Wien legte heute als erste von zwei österreichischen Mannschaften bereits um 18:55 Uhr los. Mit der Unterstützung ihrer Fans im Allianz Stadion erzielte die Mannschaft von Goran Djuricin einen 2:0 Sieg gegen die Gäste aus Moskau. Wie das Spiel genau gelaufen ist, könnt ihr hier nachlesen:

Rapid Wien mit Sieg gegen Spartak Moskau zu Europa League-Auftakt

Weiterlesen...
&action=edit“]

 

Bayer 04 Leverkusen gegen Ludogorets Razgrad

Zum Jubel der vielen Fans in der Ludogorets Arena gingen die Gastgeber durch ein frühes Tor von Claudiu Keseru schon in der achten Minute in Führung. In der 31. Minute fiel dann der nächste Treffer für Razgrad durch Marcellinho . Kurz darauf, in Minute 38 dann der erste Treffer für die Gäste aus Deutschland, Kai Havertz trifft zum 2:1 Pausenstand. Die zweite Hälfte läuft besser für Leverkusen. Innerhalb von wenigen Minuten konnten sie das Spiel drehen und nach den Toren von Isaac Kiese Thelin (63.) und Havertz‘ zweitem Tor dieser Partie (69.) steht es 2:3 für die Gäste.

Während Aleksandar Dragovic schon in Leverkusens Startelf stand und Julian Baumgartlinger aufgrund seiner Knie-Verletzung fehlte, wartete Ramazan Özcan vergeblich auf einen Einsatz im heutigen Spiel. 

 

Dinamo Zagreb gegen Fenerbahce Istanbul

Innenverteidiger Emir Dilaver kam beim heutigen Heimspiel gegen Istanbul gleich von Beginn an zum Einsatz und konnte bis zum Ende durchspielen. Zagreb hatte das Spiel von Anfang an gut unter Kontrolle und fährt einen sauberen Heimsieg ein. Die beiden Treffer der ersten Halbzeit erzielten Ivan Sunjic (16.) und Izet Hajrovic (27.). Kurz nach der Pause landete der Ball zum ersten Mal im Netz von Zagreb. Roman Neustädter erzielte in der 47. Minute das erste Tor für Istanbul. Nur zehn Minuten später dann aber der nächste Treffer für die Gastgeber, Izet Hajrovic trifft zum zweiten mal in diesem Spiel. Gleich darauf folgte ein Tor von Dani Olmo (60.), Zagreb ließ sich den hohen Sieg (4:1) nicht mehr nehmen.

 

Spartak Trnava gegen RSC Anderlecht

Das Team von Fabian Miesenböck und Kubilay Yilmaz , die in diesem Spiel nicht im Kader waren, tat sich bei seinem Heimspiel etwas schwer. Sowohl die Gastgeber aus Trnave als auch die Gäste konnten über lange Zeit keine gefährlichen Situationen erzeugen. So stand es nach der Pause immer noch 0:0, erst in der 79. Minute erzielte Matej Oravec das erlösende 1:0 für die Gastgeber und bescherte seiner Mannschaft somit den Sieg im Hinspiel der ersten Runde.

 

FC Red Bull Salzburg gegen RB Leipzig

Die Salzburger holten sich schon in der ersten Halbzeit die Führung und behielten während der gesamten ersten Hälfte die Oberhand über die etwas überrumpelt wirkenden Leipziger. In der zweiten Hälfte war es nicht mehr ganz so einfach für die Salzburger. Einen ausführlichen Bericht zum Spiel findet ihr hier:

Salzburg gewinnt Europa League-Auftakt in Leipzig

Weiterlesen...
&action=edit“]

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: https://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: https://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.