Vor allem zwei Spieler hatten größten Anteil daran, dass es dann eine doch so klare Partie wurde: Lautaro Martínez (19./74.) und Romelu Lukaku (78./83.) erzielten jeweils zwei Tore für Inter Mailand und legten den Grundstein für den klaren 5:0-Sieg gegen Schachtar Donezk. Den weiteren Treffer im Halbfinale der UEFA Europa League steuerte Danilo D’Ambrosio (64.) bei. Das Spiel wurde beim Finalturnier in Düsseldorf ausgetragen.


Mit diesem Spiel wurde das Finalspiel der laufenden Europacup-Saison komplettiert, es wird bereits am kommenden Freitag, den 21. August, ausgetragen werden – im Stadion des 1. FC Köln. Anpfiff der Partie von Inter Mailand gegen den FC Sevilla ist um 21.00 Uhr. Legionär Valentino Lazaro wird bei dieser Partie jedoch nicht mit dabei sein – er ist nicht im Europacup-Kader von Inter Mailand gemeldet.

 

Embed from Getty Images

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.