Am Montag ist in Nyon das Sechzehntelfinale der UEFA Europa League ausgelost worden. Mit dabei waren auch die zwei österreichischen Vertreter FC Salzburg und LASK. Die Salzburger stiegen als Gruppendritter der UEFA Champions League hinter Liverpool und SSC Napoli in die Europa League um. Die Linzer setzten sich in ihrer Gruppe gegen Sporting, PSV Eindhoven und Rosenborg Trondheim durch und gewannen ihre Gruppe.

In der K.O.-Phase bekommt es der österreichische Serienmeister und Tabellenführer Salzburg mit Eintracht Frankfurt (Martin Hinteregger, Trainer Adi Hütter) zu tun. Der LASK trifft auf den niederländischen Vertreter AZ Alkmaar. Spieltermine sind der 20. bzw. 27. Februar 2020.

Alle Duelle:

Eintracht Frankfurt FC Salzburg
AZ Alkmaar LASK
Wolverhampton Wanderers Espanyol Barcelona
Sporting Lissabon Istanbul Basaksehir
Getafe Ajax Amsterdam
Bayer Leverkusen FC Porto
FC Kopenhagen Celtic Glasgow
APOEL Nikosia FC Basel
CFR Cluj FC Sevilla
Olympiakos Piräus Arsenal
Club Brügge Manchester United
Ludogorez Rasgrad Inter Mailand
Schachtar Donezk Benfica Lissabon
VfL Wolfsburg Malmö FF
AS Roma KAA Gent
Glasgow Rangers Sporting Braga

Text

 

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.