Welche Fußballmannschaft hat eine reale Chance, die Euro 2020 zu gewinnen, die im Jahr 2021 stattfinden wird?

Nach der Weltmeisterschaft, die das bekannteste Fußballturnier ist, ist die Europameisterschaft wohl der zweitbeste internationale Wettbewerb. Die Euro 2020 wurde verschoben und wird vom 11. Juni bis zum 11. Juli 2021 stattfinden. Die Verschiebung ist nicht das einzig Ungewöhnliche an dem ultimativen Sportereignis in diesem Jahr. Im Gegensatz zur letzten EM wird diese in 12 Städten auf dem ganzen Kontinent verstreut sein.

Die 24 qualifizierten Länder werden das Endspiel im Wembley-Stadion in London austragen. Weitere Austragungsorte sind Baku, München, Rom, Sankt Petersburg, Amsterdam, Bilbao, Bukarest, Budapest, Kopenhagen, Dublin und Glasgow.

Wer wird den Euro-2020-Pokal gewinnen?

Es ist schwer, bei einem so großen Turnier den Sieger vorherzusagen. Schau dir die Quoten an und mache Sportwetten bei NetBet – raten nun viele Wettfans. Auch wenn es undankbar ist, endgültige Annahmen zu treffen, gibt es einige Hinweise für den neuen Europameister.

Als WM-Sieger 2018 gehört Frankreich zu den Pokalfavoriten. Aber die Mannschaft ist in einer Gruppe mit dem amtierenden Europameister Portugal und der stets starken deutschen Mannschaft. Frankreich strebt seinen dritten Titel an, womit es mit Spanien und Deutschland gleichziehen würde. Der unaufhaltsame Flügelspieler Kylian Mbappe, der Top-Mittelfeldspieler Paul Pogba, Griezmman und andere Starspieler zeigten in vergangenen Turnieren herausragende Leistungen.

Portugal ist in der gleichen Gruppe und es können nur zwei Teams in die nächste Runde einziehen. Auch wenn Cristiano Ronaldo auf dem absteigenden Ast seiner illustren Karriere ist, verfügt Portugal unter Fernando Santos immer noch über einen extrem starken Kader.

Spanien kann sich noch von den jüngsten Misserfolgen erholen. Zudem sollte eine Mannschaft nicht übersehen werden, die zwei der letzten drei EM-Turniere gewonnen hat. Aufstrebende Starspieler wie Dani Olmo, kombiniert mit dem zuverlässigen Rückgrat der letzten beiden Europameisterschaften, haben durchaus gute Chancen. Sie können also gefahrlos eine Wette auf die Spanier platzieren, während Sie Spiele im besten deutschen Online Casino spielen.

Belgien gehört zu den talentiertesten Mannschaften auf dem Feld. Dennoch hat sie noch nie ein großes Turnier gewonnen. Mit Stars wie Eden Hazard, Kevin De Bruyne, Romelu Lukaku und dem meisterhaften Torhüter Thibault Courtois hofft man diesmal auf den großen Durchbruch.

Mögliche Überraschungen

England ist einer der Favoriten aus der zweiten Reihe. Alle Spiele werden in London ausgetragen, und das Finale findet in Wembley statt. Gareth Southgates Team erreichte das Halbfinale der WM, wo Luka Modrić mit dem überlegenen Mittelfeld der kroatischen Mannschaft an ihm vorbeizog. Die jungen Stars aus England sind nun zwei Jahre reifer und bereit für den nächsten Schritt.

Deutschland hatte bei der letzten Europa- und Weltmeisterschaft eine ungewöhnliche Serie von unbedeutenden Auftritten. Es wird erwartet, dass die mächtige Elf zurückkommt. Gleiches gilt für das europäische Kraftpaket Niederlande, das in Russland gar nicht gespielt hat, und Italien, das das Turnier mit ausrichtete.

Obwohl Ivan Rakitić und Mario Mandzukic aus der Nationalmannschaft zurückgetreten sind, hat der WM-Finalist Kroatien immer noch ein gutes Team, angeführt vom weltbesten Mittelfeldspieler Modrić, der die Saison für Real Madrid auf der Bank begann, aber bald als wertvolles Mitglied des Vereins auf den Platz zurückkehrte.

Darkhorse

Jedes große Turnier hat seine Überraschungen und die EM 2021 wird wahrscheinlich genauso sein. Wer sind also mögliche Darkhorse-Teams, die niemand im Auge hat? Dänemark erreichte bei der Weltmeisterschaft die Ausscheidungsrunde und trug seine Spiele der Gruppenphase in Kopenhagen aus. Oder können die Türkei oder die Schweiz die Show stehlen? Oder ist es endlich Zeit für Schweden, über die Stränge zu schlagen?

Unser Fazit

Trotz einiger Hinweise bleibt es schwer, vorherzusagen, wer der kommende Europameister wird. Wir sind und bleiben deshalb gespannt auf die Ergebnisse in diesem Sommer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.