Schlechter Start in die UEFA Conference League für Thomas Murg und Stefan Schwab. PAOK Saloniki verliert in der dritten Qualifikations-Runde der Conference League gegen den irischen Vizemeister der letzten Saison, Bohemian FC, mit 2:1. Ein kleines Trostpflaster gibt es aus österreichischer Sicht: Thomas Murg liefert den Assist zum einzigen Saloniki-Tor in dieser Partie.


Schon in der 23. Minute mussten die Griechen den ersten Gegentreffer einstecken. Ali Coote stellte auf 1:0 für den irischen Klub. Nach Wiederanpfiff nahm das Übel seinen Lauf für die Griechen. Bohemian kann, wieder in Form von Ali Coote, die Führung auf 2:0 erhöhen. 

In der 77. Minute kamen die Griechen wieder ran, durch ein Tor von Nelson Oliviera. Die Vorarbeit dazu leistete der kurz davor eingewechselte Thomas Murg. Mit einer präzisen Flanke von der rechten Seite erwischte Murg den Kopf von Oliviera, der den Anschlusstreffer für PAOK erzielen konnte. Es blieb jedoch nur beim Anschlusstreffer, der Endstand blieb beim 2:1. Im Rückspiel hat PAOK noch die Möglichkeit den Aufstieg in das Playoff zu fixieren. 

Neben dem eingewechselten Thomas Murg kam ebenfalls Stefan Schwab bei den Griechen zum Einsatz. Im Gegensatz zu Murg stand Schwab von Beginn an auf dem Platz. 

VIDEO: Assist von Thomas Murg bei PAOK Saloniki gegen Bohemian FC (ab 5:05)