PAOK hat mit Stefan Schwab in der Startelf die dritte Qualifikationsrunde der UEFA Champions League erreicht. Die Griechen setzen sich daheim gegen Besiktas mit 3:1 durch. Die Tore für PAOK erzielen Christos Tzolis mit einem Doppelpack und auch Dimitris Pelkas. Schwab erzielt zwar keinen Scorerpunkt, spielt aber durch.


Im zweiten Spiel setzt sich Srdjan Spiridonovic mit Roter Stern Belgrad bei KF Tirana mit 1:0 durch und steht auch in der dritten Qualifikationsrunde. Am Mittwochabend ist dann Rapid bei Lok Zagreb im Einsatz.

 

Highlights: PAOK Saloniki – Besiktas Istanbul.