Die Meisterschaft in der Tipico Bundesliga ist beendet, nur mehr die Playoff-Spiele um den letzten Platz für das internationale Geschäft sind noch offen. Wann die fünf Vertreter aus Österreich in die UEFA Champions League und UEFA Europa League einsteigen, ist aber bereits fixiert. Ebenfalls bereits fix ist das Österreich, im schlechtesten Fall, zwei Teams in der Gruppenphase der Europa League hat.


FC Red Bull Salzburg: UEFA Champions League, Play-Off Meisterweg

Der Meister steigt im Play-Off in den Bewerb ein, muss also nur eine Runde überstehen um wieder in der Gruppenphase der Königsklasse anzutreten. Salzburg ist garantiert gesetzt und spielt am 22./23. und 29./30. September gegen einen anderen Meister um den Aufstieg. Ein Ausscheiden würde den Wechsel in die Gruppenphase der Europa League bedeuten.

 

SK Rapid Wien: UEFA Champions League, 2. Qualifikationsrunde, Platzierungsweg

Rapid tritt als Vizemeister in der 2. Qualifikationsrunde für die Champions League an und ist dort gesetzt. Auf Grund der Terminverschiebungen durch die Corona Pandemie werden, bis auf das Play-Off der Champions League, sämtliche Qualifikationsrunden in nur einem Spiel ausgetragen. Schafft Rapid am 25./26. August den Aufstieg, geht es in der 3. Qualifikationsrunde weiter, zudem wäre damit auch bereits die fixe Qualifikation für die Gruppenphase der Europa League verbunden. Bei einer Niederlage würde es in der 3. Qualifikationsrunde für die Europa League weitergehen.

 

Wolfsberger AC: UEFA Europa League, Gruppenphase

Die Kärntner gingen in der Liga zum zweiten Mal in Folge als Dritter durchs Ziel was, wie in der vergangenen Saison, wieder die fixe Qualifikation für die Gruppenphase der Europa League bedeutet. Auf Grund des niedrigen Koeffizienten wird der WAC bei der Auslosung am 2. Oktober wohl nur aus dem vierten Topf gezogen werden, die Gruppenspiele finden zwischen 22. Oktober und 10. Dezember statt.

 

LASK: UEFA Europa League, 3. Qualifikationsrunde, Pokalsieger- und Verfolgerweg

Damit der LASK wieder in der Europa League für Furore sorgen kann, müssen die Linzer die 3. Qualifikationsrunde am 24. September überstehen. Danach würde noch das Play-Off warten. Ob der LASK in der 3. Runde gesetzt ist oder nicht lässt sich noch nicht sagen, vermutlich wird man aber im Topf der ungesetzten Teams landen. Theoretisch hätten die Linzer sogar noch noch die Möglichkeit sich für die Champions League zu qualifizieren, dazu müsste aber die Europa League gewonnen werden.

 

TSV Hartberg – FK Austria Wien – SCR Altach: UEFA Europa League, 2. Qualifikationsrunde, Pokalsieger- und Verfolgerweg

Der fünfte Europacupteilnehmer aus Österreich muss erst noch ausgespielt werden. Fix ist nur, das dieses Team am 17. September um den Aufstieg in die nächste Runde spielt. Die Austria wäre in der 2. Qualifikationsrunde gesetzt, bei Hartberg oder Altach ist eine Setzung von den Ergebnissen in den vorherigen Spielen abhängig.

NEU: Alle News direkt aufs Smartphone mit unserem Telegram-Newsservice (Instant-Messaging):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.