Was für eine Leistung von Rapid Wien

Der SK Rapid Wien schafft die Sensation, nach einem 0:2-Pausenrückstand drehen die Hütteldorfer das Spiel gegen Ajax Amsterdam noch zu einem 2:2-Unentschieden.

Florian Kainz und Robert Beric treffen für Rapid Wien. Für Ajax hat in der ersten Halbzeit Davy Klaassen doppelt getroffen. Stefan Schwab sieht in der zweiten Halbzeit die Rote Karte, sein Foul war völlig unnötig.

 

Die neuen Motive für Fanshirts rund um das ÖFB-Nationalteam sind da!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.