Heute wurden die 3. Qualifikationsrunden für die UEFA Champions League und die UEFA Europa Conference League ausgelost. Mit dem SK Sturm Graz, dem Wolfsberger AC und Rapid Wien waren auch drei Vertreter der österreichischen Bundesliga mit im Lostopf.

Vizemeister Sturm Graz steigt in der 3. Qualifikationsrunde des Platzierungsweges in die UEFA Champions League ein. Dort treffen die Grazer auf den Sieger des Duells Dynamo Kiew gegen Fenerbahçe Istanbul. Sturm spielt am 2. oder 3. August auswärts, das Heimspiel geht am 9. August über die Bühne. Bei einem Aufstieg spielt Sturm im Play-Off um den Einzug in die Gruppenphase, ein Ausscheiden würde den Wechsel in die Gruppenphase der UEFA Europa League bedeuten.

Der WAC beginnt die Mission Europacup in der 3. Qualifikationsrunde der UEFA Europa Conference League und spielt dort gegen Gżira United (Malta) oder FK Radnički Niš (Serbien). Bei einem Aufstieg steht noch das Play-Off zwischen den Kärntner und dem Einzug in die Gruppenphase, in dieser letzten Qualifikationsrunde wären die Wolfsberger ungesetzt.

Als erster heimischer Verein steigt der SK Rapid schon diese Woche in den internationalen Bewerb ein. Die Hütteldorfer treffen in der zweiten Runde der Qualifikation für die UEFA Europa Conference League auf Lechia Gdańsk. Bei einem Aufstieg wartet in der 3. Qualifikationsrunde Aris Limassol (Zypern) oder Neftçi Baku (Aserbaidschan).

Die Spiele der 3. Qualifikationsrunde der UEFA Europa Conference League finden am 4. und 11. August statt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.