Marcel Sabitzer hat sein Startelf-Debüt für die Bayern gefeiert. Der Österreicher spielt am Mittwochabend im Champions League-Gastspiel bei Benfica Lissabon von Beginn an, die Bayern gewinnen 4:0. Die Münchner halten damit bei drei Siegen aus drei Gruppenspielen und sind am besten Weg zum Gruppensieg. 


Sabitzer rückt für den erkälteten Leon Goretzka in die erste Elf und steht im zentralen Mittelfeld bis zur 86. Minute (Auswechslung für Corentin Tolisso) auf dem Platz. Der 27-Jährige gibt dabei drei Schüsse ab, bleibt aber eher harmlos. Ein Scorerpunkt bleibt ihm damit noch verwehrt. Die vier Bayern-Treffer erzielen Leroy Sané (70′, 85′), Robert Lewandowski (82′) und Benfica-Verteidiger Éverton (80’/Eigentor). Ob Sabitzer auch am Wochenende in der Liga nochmals von Beginn an ran darf, ist freilich noch unklar. Das hängt auch davon ob, wie schnell sich Goretzka von seiner Erkältung erholt.