Das Nationalteam hat Marcel Koller bei seinem letzten Spiel als Teamchef einen Sieg beschert. Österreich gewinnt in Moldawien zum Abschluss der WM-Qualifikation mit 1:0. Den Siegestreffer erzielt wieder der Rapidler Louis Schaub. In der Defensive musste Koller auf einige Stammkräfte verzichten, doch die Youngsters rund um Kevin Danso, Maximilian Wöber und Team-Debütant Philipp Lienhart wussten zu überzeugen.

Moldawien setzt auf Defensive

Zu Beginn sorgen einige Abstimmungsprobleme der jungen rot-weiß-roten Abwehr für gute Möglichkeiten der Moldawier. Sergiu Platica findet in der elften Minute die erste Chance vor, wenige Augenblicke später schießt Eugeniu Cociuc nur knapp am Tor vorbei. Dann übernimmt Österreich aber plangemäß das Kommando, während die Moldauer wie erwartet hinten dicht machen.

Das Nationalteam drückt auf den Führungstreffer. Maximilan Wöber und Marko Arnautovic sorgen per Kopf für Gefahr und Guido Burgstaller vergibt eine Top-Chance. Der Schalker Goalgetter trifft nach einer guten Vorarbeit von Florian Kainz zwei Meter vorm Tor den Ball nicht richtig. Die Österreicher spielen aber munter weiter. In der 40. Minute nimmt Moldawiens Keeper Ilie Cebanu einen Rückpass in die Hand – der indirekte Freistoß geht in die Mauer. Kurz darauf segelt Louis Schaub an einer scharfen Kainz-Flanke vorbei – der Ball will einfach nicht ins Tor. Bezeichnend für die ganze WM-Qualifikation. 

Schaub erlöst Österreich 

Zur Pause reagiert Marcel Koller und bringt Marc Janko für Burgstaller ins Spiel – und nicht mal zwei Minuten nach Wiederanpfiff vergibt auch Janko eine sehr gute Möglichkeit. Der 34-Jährige wird von Wöber perfekt bedient, köpft aus wenigen Metern aber am Tor vorbei.

In der 55.Minute schwächen sich die Moldawier selber – Ionita holt sich die gelb-rote Karte ab. So tritt das Nationalteam weiter dominant auf – Florian Grillitsch trifft nach schöner Zusammenarbeit mit Arnautovic leider nur das Außennetz. In der 69. Minute ist es dann aber endlich soweit. Louis Schaub erzielt nach einem Eckball und Arnautovic-Assist die verdiente Führung. Für den Rapidler ist es nach dem Siegestreffer gegen Serbien und dem Ausgleich beim 1:1 gegen Georgien das dritte Länderspieltor in Folge.

Die Österreicher scheinen nach der Führung aber etwas nachlässig zu werden und so kreuzen die Moldawier mehrmals gefährlich vorm Tor auf. Doch auch die Mannschaft von Marcel Koller kommt noch zu Möglichkeiten.

Nach einem Patzer der moldauischen Defensive rennt Valentino Lazaro alleine aufs Tor zu – der Salzburger vergibt jedoch die dritte Riesenchance der Österreicher im Spiel. In der Schlussphase kommt übrigens noch Philipp Schobesberger in die Partie – es ist sein erster Einsatz im Teamdress. Der Rapidler ist der 30. und letzte Debütant in der Ära Marcel Koller.

Das Nationalteam müht sich wie bereits im Heimspiel gegen Moldawien, gewinnt am Ende aber verdient mit 1:0. In der Verteidigung bot Marcel Koller einige junge Spieler auf. Nach anfänglichen Abstimmungsproblemen haben sie sich jedoch gut eingespielt. Kevin Danso hat in der Verteidigung alles abgeräumt und zeigte sich mit seinen jungen 19 Jahren nervenstark. 

Die Ära Marcel Koller endet mit einem 1:0-Auswärtssieg in Moldawien. Koller ist damit der erste Teamchef seit Erich Hof 1984 der sich mit einem Sieg verabschiedet.

Moldawien – Österreich 0:1

Tor: Louis Schaub (69.)

Stadionul Zimbru, SR Vertenten (BEL)

Österreich: Lindner; Bauer , Danso, Lienhart, Wöber; Baumgartlinger , Grillitsch; Arnautovic, Kainz (59. Lazaro), Schaub; Burgstaller (46. Janko)

Moldawien: Cebanu; Bordian, Bolohan, Epurenau, Rozgoniuc; Anton, Ionita [55. gelb-rot]; Platica (79. Ambros), Ivanov (69. Cojocari), Cociuc [Gelb]; Ginsari

Das könnte dich auch Interessieren

Tipp - die brandneue 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: http://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: http://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

273