Seit 8. Jänner befinden sich alle Mannschaften der tipico Bundesliga wieder im Training. Am 3. Februar folgt der Auftakt in die Frühjahrssaison. Bis dahin abvolvieren die Vereine Trainingslager, die Hälfte der Teams fliegt dazu nach Spanien. Es wird auch fleißig getestet, ganze 50 Spiele bestreiten die Mannschaften. Wir haben für euch eine Übersicht, gegen wen die Teams testen und wo sie trainieren.

 SK Sturm Graz

Bereits seit 4. Jänner wird in Graz wieder trainiert. Trainer beim Tabellenführer ist seit Jahresanfang Heiko Vogel, der  Neo-Teamchef Franco Foda nachfolgt. Das erste Testspiele haben die Blackies schon hinter sich. Gegen den SV Allerheiligen konnte man sich am 10. Jänner mit 4:2 durchsetzen. Der FC Blau-Weiß Linz (12.1.) wird der nächste Gegner des Tabellenführers sein. Vom 14. bis 24. Jänner befinden sich Grazer auf Trainingslager im spanischen Sotogrande und werden dort drei Testspiele absolvieren. Am 16. Jänner tritt man gegen den FC St. Gallen (Schweiz) an. Vier Tage später, am 20. Jänner testet man gegen den Schweizer Serienmeister FC Basel. Zum Abschluss des Trainingslagers spielt man gegen Dynamo Kiew aus der Ukraine (23.1.). Bevor Anfang Februar die Bundesliga wieder beginnt, werden die Blackies noch ein Testspiel absolvieren, der Gegner steht allerdings noch nicht fest.

 

RB Salzburg

Meister Salzburg startete mit seiner Vorbereitung am 8. Jänner. Die Bullen sind noch in allen drei Bewerben vertreten und wollen sich bestmöglich auf das Frühjahr vorbereiten. Bevor es am 14. Jänner ins Trainingslager nach Estepona geht, bestreiten die Salzburger ein Testspiel gegen den SV Wals-Grünau (12.1.). In Spanien werden die Mozartstädter zwei Testpartien absolvieren. Zuerst trifft man auf den Tabellenführer aus der Schweiz Young Boys Bern (17.1.), die von Ex-Trainer Adi Hütter trainiert werden. Am 20. Jänner testen die Bullen gegen den FC Viktoria Pilsen aus Tschechien. Die Rückreise nach Salzburg folgt am nächsten Tag. Zum Abschluss der Wintervorbereitung spielen die Salzburger am 27. Jänner  gegen den SV Ried.

 

SK Rapid Wien

Der Rekordmeister aus Wien-Hütteldorf bereitet sich seit 3. Jänner auf die Frühjahrssaison vor. Der erste Gegner im neuen Jahr heißt FC Fastav Zlin. Das Spiel gegen den amtierenden Pokalsieger aus Tschechien findet am 13. Jänner statt. Das Trainingslager der Grün-Weißen findet vom 15. bis 25. Jänner in Benidorm (Spanien) statt. Geplant sind zwei Testspiele. Gegner sind der chinesische Aufsteiger Beijing Renhe (18.1.) und der rumänische Verein CFR Cluj (22.1.). Am 28. Jänner ist der 1. FC Slovacko zu Gast in Wien. Für die Hütteldorfer wird es das letzte Testspiel vor dem Start in die Frühjahrssaison sein.

 

FC Admira Wacker

Genauso wie Meister RB Salzburg startete die Admira am 8. Jänner mit dem Training. In der Südstadt wird das Team von Trainer Ernst Baumeister zwei Testspiele bestreiten. Der erster Gegner wird am 13. Jänner FC Gyirmot Györ aus Ungarn sein. Die zweite Partie findet drei Tage später, am 16. Jänner gegen den ASK Ebreichsdorf statt. Vom 19. bis 26. Jänner befinden sich die Niederösterreicher im spanischen Marbella. Während des einwöchigen Trainingslagers werden auch zwei Testspiele bestritten, die Gegner stehen allerdings noch nicht fest.

 

LASK

Trainingsauftakt beim Aufsteiger aus Linz war am 5. Jänner. Das erste Testspiel absolvierte der LASK gegen den SVV Jahn Regensburg (9.1.). Nach einem 0:3-Rückstand endete die Partie noch mit 3:3. In Murcia findet vom 11. bis 21. Jänner das Trainingslager statt. Erster Testspielgegner in Spanien wird der deutsche Zweitligist 1. FC Heidenheim sein (14.1.). Am nächsten Tag findet die Partie gegen den FC Vaduz aus Liechtenstein statt. Zum Abschluss des Trainingslager bestreitet man am 20. Jänner ein Spiel gegen Yanbian Funde aus China. Vor dem Start der Frühjahrssaison wird der LASK noch gegen den TSV Hartberg testen (27.1.).

 

FK Austria Wien

Die Mannschaft aus Wien-Favoriten befindet sich seit 8. Jänner wieder im Mannschaftstraining. Der erste Testspielgegner wird am 13. Jänner Aufstiegskandidat SC Wiener Neustadt sein. Drei Tage später trifft man auf den FAC. Vom 18. bis 27 Jänner befinden sich die Veilchen auf Zypern und werden dort drei Testspiele absolvieren. Am 20. Jänner wird der erste Gegner Gornik Zabrze aus Polen sein. Als nächstes treffen die Wiener auf das einheimische Team Anorthosis Famagusta (24.1.). Bevor es für die Violetten zurück nach Österreich geht wird noch gegen Slovan Liberec aus Tschechien getestet (26.1.)

 

SCR Altach

Die Vorarlberger trainieren seit 4. Jänner wieder. Am 13. Jänner trifft man auf den WSG Wattens. Das Trainingslager findet vom 15. bis 24. Jänner in Belek statt. In der Türkei bestreiten die Altacher zwei Testspiele. Der schweizer Rekordmeister Grasshopper Club Zürich wird der erste Gegner sein (17.1.). Das zweite Spiel absolvieren die Vorarlberger gegen den polnischen Verein FC Pogon. Bevor die Frühjahrssaison beginnt, testen die Altacher noch einmal. Gegner wird der FC Zürich aus der Schweiz sein (27.1.).

 

SV Mattersburg

Die Mannschaft aus dem Burgenland startete ihre Vorbereitung am 4. Jänner. Bevor es ins Trainingslager geht, absolvieren die Mattersburger zwei Testspiele. Am 9. Jänner testete man gegen den FSG Oberpetersdorf/Schwarzenbach. Die Burgenländer siegten mit 17:0. Am 11. Jänner spielten die Mattersburger gegen den USV Scheiblingkirchen-Warth und konnten mit 6:1 gewinnen. Vom 13. bis 23. Jänner absolvieren die Burgenländer ihr Trainingslager in Portugal. Dort bestreiten die Mattersburger gleich vier Testspiele. Der amtierende südkoreanische Pokalsieger Ulsan Hyundai wird der erste Gegner sein (16.1.). Am 19. Jänner trifft man auf Servette Genf aus der Schweiz. Tags darauf testen die Burgenländer gegen den schweizer Verein FC Aarau. Im letzten Spiel in Portugal trifft man auf den deutschen Regionalligisten 1. FC Saarbrücken (22.1.). Der letzte Testspielgegner vor dem Frühjahrsauftakt heißt Blau-Weiß Linz (27.1.)

 

Wolfsberger AC

Am 6. Jänner war für das Team des WAC Trainingsauftakt. Im ersten Testspiel konnte man den SV Kapfenberger mit 1:0 besiegen (11.1.). Am 15. Jänner testen die Kärnter gegen den FC Liefering. Gegen den slowenische Verein Rudar Velenje wird am 18. Jänner getestet. Das Trainingslager findet vom 20. bis 28. Jänner auf Malta statt. Dort sind zwei Testspiele geplant, die Gegner stehen allerdings noch nicht fest.

 

SKN St. Pölten

Seit 3. Jänner wird in St. Pölten wieder trainiert. Das erste Testspiel gegen den FC Karabakh Wien haben die Niederösterreicher mit 1:2 verloren (11.1.). Am 16. Jänner heißt der Testspielgegner FCM Traiskirchen. Vom 19. bis 28. Jänner trainieren die Niederösterreicher im türkischen Belek und werden dort zwei Testspiele bestreiten. Während für das Spiel am 22. Jänner der Gegner noch nicht feststeht, testet man am 26. Jänner gegen Tromsö IL aus Norwegen.

 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: http://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: http://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.