Dem Sportdirektor des SK Rapid Wien platzt nach dem schwachen 0:0-Unentschieden beim SCR Altach der Kragen. Im Interview mit Sky Sport Austria rechnet der Schweizer Fredy Bickel mit der Mentalität und der Einstellung der Spieler scharf ab und spricht sogar eine Drohung aus.

Titelbild-Bildnachweis: © Werner100359 / Wikipedia / CC-BY-SA-4.0 / Abwandlung

Nach der blutleeren Darbietung seiner Mannschaft lässt der Sportdirektor kaum ein gutes Haar an seiner Mannschaft. Im Interview mit Sky Sport Austria spricht der Schweizer offen viele Punkte an, die von den Fans schon seit Wochen kritisiert werden. Ein Sieg wäre – trotz leichter Überlegenheit – in keiner Weise verdient gewesen, da bei weitem nicht alle Spieler mitgezogen hätten.

Europa derzeit kein Thema

Ob ein internationaler Startplatz in Gefahr ist, wollte Bickel erst gar nicht beantworten, da mit so einer Leistung Europa erst gar nicht verdient wäre. Betreffend der Chancenauswertung und der Stürmerprobleme nimmt er durchaus auch Schuld auf sich. Im Training zeigen die Spieler zwar gute Leistungen und großes Potenzial, im Spiel ist die Umsetzung jedoch weit von den Trainingsleistungen entfernt.

Ständiger Rückfall in alte Muster

Ein weiterer Kritikpunkt ist die fehlende Beständigkeit. Kaum zeigen die Spieler einmal ein besseres Spiel, folgt in der der nächsten Runde bereits wieder ein Rückfall in alte Muster. Hier ist sicherlich auch das Mentalitätsproblem nochmals zu erwähnen, das wir schon vor einigen Wochen aufgearbeitet haben.

Rapid und das Mentalitätsproblem – wirklich nur Schwachsinn?

Weiterlesen...

Degradierung einiger Spieler steht im Raum

Gut die Hälfte der Spieler zieht derzeit nach Bickels Meinung derzeit nicht voll mit, obwohl seiner Ansicht nach Qualität und Potenzial vorhanden wären. Nach ein, zwei Tagen Auszeit und Reflexion könnte sich der Sportdirektor sogar eine Degradierung mancher Spieler in die zweite Mannschaft vorstellen. „Vielleicht tut’s dem einen oder anderen Spieler auch mal gut, wenn er mal zwischendurch Luft in der zweiten Mannschaft schnuppert“, so Bickel.

Hier geht’s zum Video: Sky-Interview mit Fredy Bickel

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: http://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: http://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.