ÖFB-Torhüter Heinz Lindner wechselt vom deutschen Bundesligisten Eintracht Frankfurt in die Schweiz zum Grasshopper Club Zürich. Dort kam er in der letzten Saison, als zweiter Goalie hinter Lukas Hradecky, nur zweimal zum Einsatz. Er unterschrieb einen Vertrag für zwei Jahre, worin auch eine Option für ein weiteres Jahr integriert ist. Der Transfer ging ablösefrei von statten. Der Schweizer Rekordmeister und Rekordcupsieger beendete die letztjährige Schweizer Meisterschaft nur auf dem achten Platz und darf nun dieses Jahr nicht international spielen.

Die bisherige Nummer eins im Tor der Schweizer, Joe Mall, wechselte zum Bundesliga-Absteiger Darmstadt 98, weswegen der einzige Konkurrent um das Einserleiberl der serbische U21-Goalie Vaso Vasic ist. Nach einem Jahr ohne fast keinen Einsatz will Lindner bei den Grasshoppers wieder regelmäßig Spiele bestreiten.

Grasshoppers Sportchef Mathias Walther zum Wechsel: „Er war unser Wunschkandidat. Mit seiner Verpflichtung konnten wir bereits einen wichtigen Teil beim Aufbau einer schlagkräftigen ersten Mannschaft vollziehen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Heinz Lindner!“

Tipp - die brandneue 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: http://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: http://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

22