Rockin‘ Royer ist fast nicht aufzuhalten. Der Steirer ist derzeit das Non plus Ultra in New York. In den letzten vier Spielen der MLS traf er sechsmal und konnte ein Tor vorbereiten. Auch gegen Montreal Impact ließ Daniel Royer seine Klasse aufblitzen und traf gleich doppelt. In der 23. Minute traf er einen Elfmeter, den er zuvor selbst herausgeholt hatte. Und in der 89. Minute hämmerte er den Ball in das Tor von Maxime Crepeau zum 4:0-Endstand. 

Erstes Royer-Tor ab 0:30

Zweites Royer Tor ab 3:18

Tipp - die brandneue 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: http://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: http://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

100