Nikola Dovedan erzielt mit seinem Treffer den dritten Scorer-Punkt in zwei Spielen und Sascha Horvath musste wegen einer Leistenverletzung ausgewechselt werden.

Alles dazu und noch mehr in unserem Legionärscheck!

Die Spiele mit österreichischer Beteiligung in der sechsten Runde der 2. Deutschen Bundesliga:

SV Sandhausen – 1.FC Union Berlin 1:0 | Mit Philipp Hosiner (bis Minute 64.), Christoph Schösswendter (bis Minute 68.) und Christopher Trimmel (auf der Bank)

Tore: Paqarada (55.)

Gleich zwei Österreicher durften bei der Auswärtsniederlage gegen Sandhausen ihr Startelfdebüt in dieser Saison feiern. Christoph Schösswendter zeigte eine solide Leistung, hatte beim Gegentor keine Schuld und wurde aus taktischen Gründen nach dem Gegentor ausgewechselt. Philipp Hosiner blieb bis zu seiner Auswechslung blass. Erst zum Schluss drückten die Berliner auf den Ausgleich, jedoch zu spät – SV Sandhausen steht somit ohne dem verletzten Stefan Kulovits auf dem zweiten Tabellenplatz. 

1. FC Kaiserslautern – Erzgebirge Aue 0:2 | Mit Dominik Wydra bzw. Philipp Mwene

Tore: Bertram (30., 48.)

Dominik Wydra, der sich mittlerweile als Stammkraft bei Aue etabliert hat, durfte in der Fünferkette als Innenverteidiger ran. Bei dem Zweiten Auswärtssieg in Folge hatte er mit seinen Verteidigungskollegen einen ruhigen Arbeitstag, da sich das Spiel hauptsächlich in der Hälfte der Kaiserslautener abspielte. Erzgebirge klettert somit auf den achten Platz der 2. deutschen Bundesliga.

Dynamo Dresden – Arminia Bielefeld 0:2 | Mit (bis Minute 62.) und Patrick Möschl (ab Minute 62.) bzw. Manuel Prietl und Konstantin Kerschbaumer (ab Minute 74.) 

Tore: Voglsammer (80.), Weihrauch (90.)

Nach zwei bitteren Niederlagen gelang dem vermeintlichen Überraschungsteam aus Bielefeld ein Befreiungsschlag. Die Westfalener besiegten in einem eigentlich ausgeglichenen Spiel die Dynamo aus Dresden, bei dem die Tore aus individuellen Fehlern der Dresdner entstanden. Sascha Horvath zeigte eine gute Partie, ehe er wegen einer Leistenverletzung ausgewechselt werden musste. Für ihn brachte Trainer Uwe Neuhaus den zweiten Österreicher in Dresden, Patrick Möschl. Wir wünschen dem jungen Österreicher eine schnelle Genesung!

1.FC Heidenheim – SV Darmstadt 2:2 | Mit Nikola Dovedan

Tore: Nikola Dovedan (32.), Halloran (60.) bzw. Sobiech (35.), Sulu (85.)

Nikola Dovedan ist in Form! Nach seinen zwei Vorlagen am Wochenende gegen VfL Bochum gelang ihm heute sein erstes Tor für den 1. FC Heidenheim. Eine Flanke von Schnatterer verwandelte er per Kopf zum 1:0 für die Gastgeber. Kurz nach dem 2:1, scheiterte der Niederösterreicher am Querpfosten. Erst eine Standardsituation in der Schlussphase markierte den Ausgleich für die Gäste. 

1. FC Nürnberg – VfL Bochum 3:1 | Mit Kevin Stöger und Lukas Hinterseer (ab Minute 83.)

Tore: Löwen (28.), Behrens (52.), Ishak (87.) bzw. Diamantakos (13.)

Nürnberg verdiente verdient gegen den Vfl Bochum mit 3:1. Nach dem schnellen Führungstreffer der Bochumer scheinte es ihnen die Lust am Spiel verschlagen zu haben – sie fanden nicht mehr ins Spiel. Fehler in der Defensive und Einfallslosigkeit in der Offensive. Auch die späte Einwechslung von Legionär Lukas Hinterseer brachte nicht den Erhofften Anschlusstreffer. 

Tipp - die brandneue 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: http://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: http://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7