Sebastian Wimmer wechselt zu den Wölfen

 

Sebastian Wimmer wechselt zur U23 des deutschen Bundesligisten VfL Wolfsburg. Der 21-jährige gebürtige Linzer kommt vom FK Austria Wien und hat bei den Niedersachsen einen Vertrag bis 2016 unterschrieben. Zuletzt stand der 1,87 Meter große defensive Mittelfeldspieler bei den Violetten unter Vertrag, wurde aber zunächst an den österreichischen Zweitligisten SV Horn und in der zweiten Saisonhälfte an Bundesliga-Absteiger SC Wiener Neustadt verliehen. Die Niederösterreicher wollten den österreichischen U21-Nationalteamspieler abermals ausleihen, konnten sich mit dem FAK aber nicht einigen.

Seit Samstag war der 21-jährige defensive Mittelfeldspieler bereits im Trainingslager in Kühlungsborn mit dabei. „Sebastian bringt als U21-Nationalspieler viel Profierfahrung mit. Er ist kopfball- und zweikampfstark und ist zudem auch physisch sehr stark“, so Trainer Valérien Ismaël. Wimmer, der auch auf der Innenverteidiger-Position spielen kann wird mit der U23 in der Regionalliga Nord (4. Liga) zum Einsatz kommen. Neben dem Neuzugang der Wölfe spielt auch ein zweiter Österreicher im Kader der zweiten Mannschaft. Dino Medjedovic, geboren in Sarajevo und aufgewachsen in Oberösterreich steht seit Juli 2014 beim Regionalligisten unter Vertrag.

 

Wichtiger Tipp, um immer am neuesten Stand zu sein!

Immer über das ÖFB-Nationalteam und unsere Legionäre in Deutschland und Resteuropa informiert sein:

12terMann WhatsApp-Broadcast

Du folgst 12terMann auf Facebook, bekommst aber nicht alle aktuellen Benachrichtigungen? Klick Hier!

(Michael Freinhofer)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.