Offensiv-Allrounder Valentino Lazaro wechselt von RB Salzburg zu Hertha BSC. Der 21-Jährige wird auf Leihbasis geholt und spielt künftig in der 1. Deutschen Bundesliga. Die Berliner haben aber eine Kaufoption. Zuletzt hat sich der Transfer etwas in die Länge gezogen, kurz vor Saisonstart in Deutschland ist der Wechsel aber endgültig durch.

Valentino Lazaro gilt als eines der größten österreichischen Talente. 2012 feierte er als 16-Jähriger sein Debüt in der heimischen Bundesliga. Nach ein paar Jahren entwickelte er sich zum Top-Spieler bei RB Salzburg, wurde aber zuletzt durch einige Verletzungen zurückgeworfen. Für die Bullen stand er 118 mal am Feld und erzielte dabei 15 Tore. Im Nationalteam reichte es für 8 Einsätze, auf seinen ersten Treffer im Teamdress muss Lazaro aber noch warten.

Valentino Lazaro war zuletzt – wie jeder Spieler von RB Salzburg – auch eine Option für RB Leipzig. Letztendlich hat sich Hertha BSC die Dienste des 21-Jährigen gesichert. Mit den Berlinern spielt er kommende Saison nicht nur in der deutschen Bundesliga, sondern auch in der Qualifikation zur Europa League. 

Die nächsten Wochen verpasst Lazaro jedoch wegen einer Außenbanddehnung, die er sich noch in Salzburg geholt hat.

Tipp - die brandneue 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: http://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: http://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

37