Laut dem deutschen Fußball-Fachmagazin „kicker“ besitzt der aktuelle Köln-Coach Peter Stöger sehr gute Karten, um die Nachfolge von Thomas Tuchel bei Borussia Dortmund anzutreten. Demnach sollen sich nur mehr der Wiener und der derzeitige Coach von Ajax Amsterdam, das erst letzte Woche im Europa League-Finale Manchester United unterlegen ist, Peter Bosz im Rennen um das Tuchel-Erbe befinden.

Stöger hat den 1. FC Köln in der abgelaufenen Saison erstmals nach 25 Jahren zurück in den Europacup geführt. Der ehemalige Austria-Meistertrainer übernahm den „Effzeh“ im Sommer 2013 noch in der 2. Liga und besitzt in der Karnevalsstadt noch einen gültigen Vertrag bis 2020. Nach dem Aufstieg 2014, der Etablierung in der Bundesliga und der nun erfolgten Qualifikation für die Europa League ist Stöger beim Traditionsverein längst zum Liebling der Massen aufgestiegen. Mit dem Europacup könnte jedoch das Ende der Fahnenstange am Rhein erreicht sein. In Dortmund hingegen könnte der Österreicher einen der Zuschauermagneten der Liga und einen der ersten Bayern-Verfolger übernehmen. 

Der BVB hatte nach dem Cupsieg vergangenen Samstag am Anfang der Woche nicht ganz überraschend Thomas Tuchel entlassen. Der Ex-Coach hatte sich mit Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke überworfen.

Tipp - die brandneue 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: http://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: http://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

99