Innenverteidiger Kevin Wimmer wechselt von Stoke City in die Deutsche Bundesliga zu Hannover 96. Die Niedersachsen verpflichten den 25-Jährigen vorerst für ein Jahr leihweise, sichern sich allerdings eine Kaufoption.

Vor einem Jahr wechselte Wimmer um fast 20 Millionen Euro von Tottenham Hotspur zu Stoke und wurde zum zweitteuersten österreichischen Transfer der Geschichte. Bis Mitte Jänner kam der Oberösterreicher noch auf 17 Einsätze in der Premier League. Nach dem Trainerwechsel bei Stoke – Mark Hughes wurde durch Paul Lambert ersetzt – tauchte der achtfache Teamspieler aber nicht mehr im Kader der „Potters“ auf.

In Hannover soll der Linksfuß nun den zu Schalke 04 abgewanderten Salif Sane ersetzen. Die Hannoveraner beendeten die vergangene Saison auf Rang 13 der Bundesliga.

Für Wimmer, der sich im aktuellen Teamkader für die Testspiele gegen Russland, Deutschland und Brasilien befindet, ist Hannover nach dem 1. FC Köln, Tottenham und Stoke die bereits vierte Auslandsstation. 

 

Das könnte dich auch interessieren

Tipp - die 12terMann-App!

Ab sofort seid Ihr nicht mehr vom Facebook-Newsfeed abhängig, ob Ihr die neuesten Infos rund um das Nationalteam und die Legionäre zugestellt bekommt. Mit der 12terMann-App bekommt ihr alles brandaktuell auf euer Smartphone geliefert - und das natürlich gratis! Ihr müsst lediglich beim erstmaligen Start der App die ‪‎Mitteilungen‬ zulassen und schon versäumt ihr nichts mehr!

Hier geht’s zu den ‪‎Downloads‬:
📱 Android: http://www.12termann.at/Android_App
📱 Apple iOS: http://www.12termann.at/iOS_App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.